Markise: Welche Montage-Kosten sollte man veranschlagen?

markise-montage-kosten

Die neu gekaufte Markise muss natürlich auch irgendjemand montieren. Wer das nicht selbst erledigen möchte, kann auf einen professionellen Montage-Service oder auch auf einen Fachhandwerker zurückgreifen. Welche Kosten man dabei kalkulieren sollte, haben wir den Kostencheck-Experten in unserem Interview gefragt.

Frage: Was kostet es, eine Markise montieren zu lassen?

Kostencheck-Experte: So unterschiedlich wie die Kosten für eine neue Markise selbst können auch die Kosten für die Montage der Markise sein.

markise-montage-kosten

Die Preise für das Anbringen der Markise können sehr unterschiedlich sein.
Der Montage-Aufwand kann im Einzelfall sehr unterschiedlich sein und richtet sich auch immer nach der individuell gegebenen Einbausituation und der Art der Markise und ihrer Bedienung.

Als groben Richtwert können Sie zwischen rund 80 EUR und 150 EUR je lfdm Markisenbreite veranschlagen. Dazu kommen gegebenenfalls allerdings noch zusätzliche Kosten für benötigte Befestigungsmaterialien, die Herstellung eines Stromanschlusses an der Einbaustelle und für die Montage von zusätzlichem Steuerungszubehör (Wind- und Sonnenwächter, Fernbedienungseinheit, etc.). Diese Zusatzkosten können sich im Einzelfall ebenfalls auf bis zu 300 EUR oder 400 EUR summieren.

Zunächst einmal ein Kostenbeispiel.

Beispiel-Kosten

Wir haben eine 3,50 m breite, elektrisch betriebene Markise gekauft und lassen sie von einem Fachbetrieb montieren.

Posten Preis
Kosten Stromanschluss herstellen (Elektriker) 125 EUR
Montagepauschale Markise 329 EUR
Zusatzpauschale: Montage Zubehör (Wind- und Sonnenwächter) 49 EUR
Gesamtkosten Markisen-Montage damit 503 EUR

Die dargestellten Kosten beziehen sich auf die Montagekosten, die von einem einzelnen Anbieter verlangt werden und die Kosten für die Leistung eines Elektrikers in einem bestimmten Einzelfall. Sowohl die Kosten für die Herstellung des Stromanschlusses als auch die Kosten für die Markisenmontage können in anderen Fällen und bei anderen Anbietern auch deutlich unterschiedlich liegen.

Frage: In welchem Preisrahmen bewegen sich die Montagekosten für eine Markise im Allgemeinen?

Kostencheck-Experte: Die Kosten richten sich immer nach der gegebenen Einbausituation und dem individuellen Einbauaufwand. Ganz allgemein können Sie aber von reinen Montagekosten im Bereich von rund 80 EUR bis 150 EUR je lfdm Markisenbreite ausgehen.

Mögliche Zusatzkosten

Unter Umständen fallen noch zusätzliche Kosten für Befestigungsmaterialien an, die sich zwischen rund 50 EUR und bis zu 150 EUR bewegen können. Diese Kosten müssten Sie auch rechnen, wenn Sie die Markise selbst montieren wollen und kein entsprechendes Befestigungmaterial beiliegt.

markise-montage-kosten

Wenn die Markise über Steuerungseinheiten bedient werden soll, entstehen weitere Kosten.
Die Kosten für die Montage von zusätzlichen Steuerungseinheiten (Fernbedienung, automatischer Wind- und Sonnenwächter, etc.) wird meist noch zusätzlich mit rund 30 EUR bis 50 EUR verrechnet, das ist allerdings nicht bei jedem Anbieter der Fall.

Die Kosten für eine Besichtigung vor Ort und für das benötigte Aufmaß (bis zu 50 EUR und mehr) werden dagegen in der Regel bei den späteren Montagekosten angerechnet und fallen somit nicht ins Gewicht.

Für die Herstellung eines Stromanschlusses an der betreffenden Stelle und die Montage und den Anschluss von Schaltern wird der Elektriker benötigt. Die Kosten bewegen sich dabei je nach individuellem Aufwand bei rund 50 EUR bis 150 EUR, in Einzelfällen unter komplizierten Gegebenheiten auch noch höher. Diese Kosten fallen bei mechanisch zu bedienenden Markisen natürlich weg.

Frage: Wovon hängen die Kosten für eine Markisenmontage ab?

Kostencheck-Experte: Maßgeblich ist hier:

  • die Breite der Markise
  • die gegebene Einbausituation (individueller Einbau- und Befestigungsaufwand)
  • die Preisgestaltung des beauftragen Anbieter
  • die verlangten Kosten für benötigtes Befestigungmaterial
  • die verlangten Kosten für die Montage von zusätzlichem Bedienzubehör oder Sonderteilen
  • die Kosten für die Herstellung des nötigen Stromanschlusses durch den Elektriker (bei elektrisch bedienbaren Markisen)

In vielen Fällen gelten beim Neukauf einer Markise auch spezielle Pauschalpreise für den Einbau oder die Montagekosten der Markise sind sogar bereits im Kaufpreis enthalten. Das sollte man bei der Auswahl der Markise dann natürlich entsprechend berücksichtigen.

Bei Preisvergleichen sollte man deshalb immer die Kosten für die Markise samt den anfallenden Montagekosten im Einzelfall vergleichen.

Text: Kostencheck.de