Ölheizung: Kosten für die regelmäßige Wartung zu veranschlagen sind

oelheizung-wartung-kosten

Wenn die jährlichen Heizkosten berechnet werden, sollten die Kosten für die Heizungswartung nicht vergessen werden. Regelmäßige Wartungen helfen, Schäden früh zu erkennen und einem Ausfall der Heizung und unter Umständen teuren Reparaturen vorzubeugen. Sie lohnen sich also auch finanziell. Welche Wartungskosten bei Ölheizungen zu rechnen sind, wollten wir vom Kostencheck-Experten in unserem Interview wissen.

Frage: Welche Kosten sind für die Wartung bei einer Ölheizung zu veranschlagen?

Kostencheck-Experte: Die Kosten hängen auch immer von der Leistung der Ölheizung (in kW) und dem Alter der Heizung ab.

In den meisten Fällen bewegen sich die Kosten für die jährliche Wartung der Heizung selbst zwischen rund 100 EUR und 250 EUR. Bei Abschluss eines Wartungsvertrags können die Kosten auch noch niedriger liegen.

oelheizung-wartung-kosten
Der Öltank sollte in regelmäßigen Abständen gereinigt werden.

Davon unabhängig muss auch der Öltank in regelmäßigen Abständen gereinigt und inspiziert werden. Die Kosten für eine solche Reinigung bewegen sich abhängig von Tankgröße und Tankart zwischen rund 300 EUR und 1.200 EUR bei den üblichen Tankgrößen im Einfamilienhaus. In den meisten Fällen wird alle 5 bis 7 Jahre gereinigt, bei starkem Eintrag von Ölschlick auch häufiger. Die hochgerechneten jährlichen Kosten liegen dann für die Tankreinigung damit zwischen rund 45 EUR und 240 EUR pro Jahr, bei häufig notwendigen Reinigungen auch noch höher.

Nicht zu vergessen sind auch die Kosten für den Schornsteinfeger, der regelmäßige Überprüfungen durchführen muss. Je nach Überprüfungshäufigkeit müssen Sie mit Kosten zwischen rund 40 EUR und 100 EUR pro Jahr rechnen.

Zusammengenommen können sich die gesamten Wartungskosten bei einer Ölheizung auf Beträge zwischen rund 180 EUR und bis zu 600 EUR pro Jahr liegen.

Beispiel-Kosten

Wir haben in unserem 140 m² großen Einfamilienhaus eine Ölheizung mit einem 4.000 l großen Öltank. Wir überschlagen unsere jährlichen Wartungskosten für die Heizung.

Posten Preis
Heizungswartung (Wartungsvertrag-Kosten pro Jahr ohne Reparaturen) 155 EUR pro Jahr
Schornsteinfeger 85 EUR pro Jahr
Tankreinigung (alle 5 Jahre durchgeführt, Kosten hochgerechnet auf 1 Jahr) 110 EUR
Gesamtkosten jährlich für Wartung der Heizung damit 350 EUR jährlich
monatlicher Kostenanteil für Wartung 29,17 EUR monatlich

Die hier dargestellten Kosten wurden in einem konkreten Fall und für eine bestimmte Heizungsanlage berechnet. Die Kosten für Wartungsverträge bei anderen Unternehmen, sowie für Schornsteinfeger an anderen Orten und abweichende Tankgrößen können auch deutlich unterschiedlich liegen.

Frage: Wie hoch sollte man die Wartungskosten bei einer Ölheizung kalkulieren?

oelheizung-wartung-kosten
Die Wartungskosten betragen mindestens 180 Euro.

Kostencheck-Experte: Das hängt immer auch davon ab, wie groß die Heizung dimensioniert ist (Leistung in kW, abhängig davon ob im Ein- oder Mehrfamilienhaus), welches Alter die Heizung hat und in welchem Umfang Wartungen durchgeführt werden sollen.

Grundsätzlich können sich die jährlichen Wartungskosten bei einer Ölheizung zwischen rund 180 EUR und bis über 600 EUR bewegen. Wichtig ist dabei, dass man keine der Kostenpositionen (technische Wartung durch Heizungsbauer, Schornsteinfeger und Öltank-Wartung) übersieht.

Die ein bis zweimal jährlich stattfindende Überprüfung durch den Schornsteinfeger ist vorgeschrieben, die Wartung der Anlage selbst sowie die Reinigung und Inspektion des Öltanks kann man nach eigenem Ermessen durchführen lassen. Lediglich zum Erhalt der Garantie bei neuen Heizungen wird von einigen Heizungsherstellern die Durchführung einer jährlichen Wartung zwingend vorgeschrieben.

Wer darüberhinaus seinen Öltank nicht reinigen lässt, riskiert unter Umständen auch einen teuren (Total-)Schaden an seiner Heizungsanlage, wenn Ölschlick in die Anlagenpumpe kommt. Besonders bei häufigem Nachtanken ist dieses Risiko hoch. Beschädigungen am Tank werden so auch möglicherweise nicht rechtzeitig erkannt und behoben. Eine Tankreinigung ist also ebenfalls immer sehr empfehlenswert. Die vorhandene Ölschlickmenge gibt darüber Auskunft, wie häufig eine Reinigung erfolgen sollte.

Mehr zum Thema Öltankreinigung und den dabei entstehenden Kosten finden Sie an dieser Stelle.

Frage: Wovon hängen die Wartungskosten bei einer Ölheizung ab?

oelheizung-wartung-kosten
Die Wartungskosten sind von verschiedenen Faktoren abhängig.

Kostencheck-Experte: Maßgeblich sind hier bei der Anlage selbst:

  • die Leistung der Heizungsanlage (in kW)
  • ob die Anlage zum Heizen für ein Einfamilienhaus oder ein Mehrfamilienhaus/Mehrparteienhaus dient
  • das Alter der Anlage
  • die im Zuge der Wartung notwendigen Kleinreparaturen
  • ob ein Wartungsvertrag abgeschlossen wurde

Beim Schornsteinfeger richten sich die Kosten nach anderen Punkten:

  • wie häufig jährlich überprüft werden muss (meist 1 – 2 mal pro Jahr, gegebenenfalls auch häufiger)
  • ob es sich um eine raumluftabhängige oder eine raumluftunabhängige Heizung handelt (bei raumluftunabhängigen Heizungen werden meist geringere Gebühren verlangt)
  • welcher Schornsteinfeger beauftragt wird (freie Schornsteinfegerwahl, freie Festsetzung der Gebühren für den Schornsteinfeger möglich)

Bei der Tankreinigung richten sich die Kosten nach folgenden Punkten:

  • Größe (Füllmenge) und Art des Tanks
  • vorhandene Restölmenge die abgepumpt werden muss
  • die Preise des beauftragten Anbieters
  • die anfallende Menge an Ölschlick (bestimmt die erforderlichen Zeitabstände für die Reinigung)
  • ob bei der einzelnen Reinigung Reparaturen oder Beschichtungen am Tank erforderlich sind oder gegebenenfalls ein beschädigter Tank ausgetauscht werden muss
  • die Kosten die der bestellte Anbieter für die Reinigung und Inspektion verlangt (meist gelten Pauschalpreise für bestimmte Tankgrößen)

Ähnliche Artikel