Isolierglas: Welche Kosten (EUR pro m²) muss man rechnen?

isolierglas-eur-m²

Ob es um die Wintergarten-Verglasung oder die Ersatz-Fensterscheibe geht: Isolierglas wird heute in vielen Bereichen eingesetzt. Mehrfach-Glas kann dabei unterschiedlich ausgeführt sein, dementsprechend unterschiedlich sind auch die Kosten. Wir haben den Kostencheck-Experten in unserem Interview gefragt, mit welchen Kosten (in EUR pro m²) man für Isolierglas bei unterschiedlichen Verglasungen rechnen muss.

Frage: Was kostet Isolierglas pro m²?

Kostencheck-Experte: Die Kosten richten sich stark nach der Ausführung der Verglasung, der Zahl der verbauten Scheiben und der Isolierfähigkeit (U-Wert) des einzelnen Glases.

isolierglas-eur-m²
Zweifachgläser sind zwar günstig, werden heute aber kaum noch verwendet.

Die geringsten Kosten muss man für schlichte Zweifach-Gläser (4/16/4) rechnen. Die Bezeichnung 4/16/4 gibt die Stärke des vorderen Glases, die Breite des Zwischenraums und die Stärke des zweiten Glases an. Die Kosten für ein solches Glas liegen bei rund 50 EUR pro m² bis 60 EUR pro m², allerdings hat ein solches Glas nur einen U-Wert von 3.0 – als Fensterscheibe taugt so etwas nicht und wäre heute auch gar nicht mehr zulässig (U-Werte von 1,1 oder darunter sind mindestens gefordert).

Gläser, die die üblichen U-Werte erfüllen, kosten rund 80 EUR pro m² bis 100 EUR pro m².

Handelt es sich allerdings um Spezialgläser mit besonders hohem Wärmeschutzvermögen (U-Werte unter 0,7), mit besonderen Schallschutzeigenschaften oder in einer Ausführung als Sicherheitsverglasung, können die Preise pro m² auch deutlich über 100 EUR pro m² liegen.

Nachfolgend einige Preisbeispiele.

Kostenbeispiel aus der Praxis

In der nachfolgenden Liste finden sich unterschiedliche Gläser in verschiedenen Ausführungen samt den üblichen Preisen.

Verglasung / Ausführung Preis
Zweifach-Glas, 4/16/4 U-Wert 1,0 60 EUR pro m² bis 65 EUR pro m²
Dreifach-Glas, 4/12/4/12/4, U-Wert 0,7 105 EUR pro m² bis 110 EUR pro m²
Schallschutz-Glas, 4/16/8, U-Wert 1,0 130 EUR pro m² bis 135 EUR pro m²

Die hier dargestellten Kosten beziehen sich auf die Preise (brutto) für verschiedene Glasarten, stellen allerdings lediglich Richtpreise dar. Die Kosten für das entsprechende Glas können von Anbieter zu Anbieter auch leicht variieren.

Frage: In welchem Preisrahmen bewegen sich Isolierverglasungen?

isolierglas-eur-m²
Für gutes Isolierglas müssen Sie mit bis zu 130 EUR pro qm rechnen.

Kostencheck-Experte: Für die meisten heute sinnvoll einsetzbaren Isolierverglasungen kann man Kosten von rund 65 EUR pro m² bis 130 EUR pro m² veranschlagen.

Spezialgläser mit besonderen Schallschutz-Fähigkeiten oder mit Sicherheitsscheiben (einseitig oder beidseitig) können gegebenenfalls auch noch teurer sein.

Nicht gerechnet sind dabei die Kosten für den Zuschnitt und den Einbau oder die Lieferung der entsprechenden Gläser. Diese Kosten müssen zusätzlich noch berücksichtigt werden.

Frage: Wovon hängen die Quadratmeter-Kosten für Isolierverglasung ab?

isolierglas-eur-m²
Die Kosten sind immer auch abhängig von der Anzahl der Scheiben.

Kostencheck-Experte: Maßgeblich ist dabei:

  • die Zahl der Scheiben (Zweifach- oder Dreifach-Isolierverglasung)
  • die Scheibenabstände (Standard-Abstände oder individuelle Abstände auf Anfrage)
  • der U-Wert den die Verglasung erreicht
  • thermische Abstandhalter (Zusatzausführung beim Glas)
  • die Ausführungsart der Scheiben (Schallschutzglas, Sicherheitsglas einseitig oder beidseitig – ESG oder VSG)
  • die Kosten für den Zuschnitt des Glases
  • die Kosten für die Lieferung des Glases (beträchtliche Lieferkosten möglich)
  • gegebenenfalls die Kosten für den Einbau des Isolierglases (z. B. beim Austausch von Fensterscheiben)

Frage: Um wie viel ist hochwertige Dreifach-Verglasung teurer als gewöhnliche Zweifach-Verglasung?

Kostencheck-Experte: Bei der üblichen Zweifach-Verglasung, mit der meist U-Wert von 1,0 bis 1,1 erreichbar sind, können Sie von Kosten im Bereich von rund 65 EUR pro m² bis 80 EUR pro m² ausgehen.

isolierglas-eur-m²
Dreifachverglasung ist deutlich teurer als Zweifachverglasung.

Dreifachverglasung, mit der sich U-Werte von 0,7 bis zu 0,4 erreichen lassen, kostet dagegen zwischen rund 90 EUR pro m² und 120 EUR pro m².

Für den höheren Wärmeschutz muss man also deutlich höhere Kosten rechnen. Das wirkt sich noch stärker dort aus, wo man eine Ausführung als Sicherheitsverglasung gefordert ist (z. B. beim Wintergarten-Dach). Neben den höheren Kosten für die Dreifach-Verglasung muss man übrigens auch das höhere Gewicht der Verglasung berücksichtigen – bei einer Isolierglas-Bedachung muss die Tragkonstruktion in der Lage sein, dieses höhere Gewicht auch aufzunehmen.

Ähnliche Artikel