Geräteschuppen selber bauen: Welche Kosten muss man rechnen?

geraeteschuppen-selber-bauen-kosten

Um Rasenmäher, Gartenwerkzeug und die Schubkarre zu verstauen braucht es einen kleinen Geräteschuppen im Garten. Was es kosten kann, einen Geräteschuppen selbst zu bauen und welche Möglichkeiten man dafür hat, erklärt ausführlich der Kostencheck-Experte im Interview.

Frage: Was kostet es, einen Geräteschuppen selbst zu bauen?

Kostencheck-Experte: Das kann man pauschal nur schwer beantworten – das hängt natürlich auch immer davon ab, wie und wie groß man bauen möchte.

Zunächst ist es wichtig, einmal ganz grundlegend zwischen zwei Dingen zu unterscheiden:

  • einem Geräteschuppen als Bausatz und
  • einem tatsächlich selbst und nach eigenen Plänen errichteten Geräteschuppen

Zwischen beidem gibt es enorme Unterschiede – auch im Preis. Zudem kann ein Aufbau nach eigenen Plänen in der Praxis deutlich mehr Aufwand bedeuten.

Für einen Geräteschuppen als Bausatz müssen Sie bei einer Größe von rund 5 m² bis 6 m² Kosten ab etwa 300 EUR rechnen. Dazu können noch Zusatzkosten für die Dacheindeckung, für das Fundament und für eine eventuell nötige Genehmigung kommen.

Gerätehäuser aus Metall in dieser Größe sind teilweise sogar noch günstiger – ab rund 150 EUR bekommt man solche Gerätehäuser zum Selbstaufbau.

Soll der Geräteschuppen größer werden, steigen natürlich auch die Kosten. Für ein 10 m² großen Geräteschuppen-Bausatz aus Holz müssen Sie meist ab rund 700 EUR rechnen, auch bei den Metall-Geräteschuppen liegen Sie preislich dann meist schon im Bereich von 300 EUR bis 500 EUR. Je nach Ausführung kann das dann auch deutlich mehr sein.

geraeteschuppen-selber-bauen-kosten

Wer einen Schuppen nach eigenen Maßen baut, der braucht viel handwerkliches Geschick und etwas Ahnung
Bei einem Geräteschuppen nach eigenen Plänen ist für den Preis entscheidend, welche Materialien in welcher Stärke Sie für den Bau verwenden wollen und wie Ihr Grundriss aussieht. In den meisten Fällen werden Sie deutlich teurer als bei einem gleichartigen Bausatz liegen. Das liegt natürlich daran, dass Geräteschuppenhersteller ihr Material zu deutlich günstigeren Preisen beziehen können und dass die Fertigung sehr effizient in Serie erfolgt.

Auch hier können noch zusätzliche Kosten für Baugenehmigung, Fundament und eventuell auch für Planzeichnungen dazukommen. Wenn für eine Baugenehmigung ein Plan erforderlich ist, müssen Sie diesen erst anfertigen lassen – die Hersteller von Bausätzen liefern alle benötigten Unterlagen dagegen meist gleich mit, darunter auch Pläne und Statik, falls nötig.

In der Praxis wird für den Selbstaufbau ein vorgefertigtes Bausatz-System also höchstwahrscheinlich in vielen Fällen die bessere Wahl sein.

Preisbeispiele aus der Praxis

Art des Geräteschuppens Größe / Maße Ausführungsdetails Preis
Metallgerätehaus 202 cm x 137 cm feuerverzinkter Stahl mit aufgebrannter Permanentfarbe, Doppelschiebetür 239 EUR
Metallgerätehaus 242 cm x 217 cm Doppelschiebetür, feuerverzinkter Stahl 429 EUR
Metallgerätehaus 198 cm x 119 cm Höhe 174 cm Doppelschiebetür, Pultdach 179 EUR
Metallgerätehaus 256 cm x 256 cm Flachdach, hochwertige Ausführung, Dekorputz, Einzeltür mit Milchglaseinsatz 2.849 EUR
Metallgerätehaus 198 cm x 196 cm Pultdach, silberfarbige Pulverbeschichtung, doppelwandige Tür mit Gasdruckfeder, Lichtband an der Stirnseite 1.379 EUR
Holzgerätehaus 210 cm x 180 cm Satteldach, Einzeltür und Fenster, 19 mm Wandstärke 619 EUR
Holzgerätehaus 300 x 240 cm Doppeltür, Fenster, Satteldach mit überdachten Vorbereich, Wandstärke 28 mm 1.049 EUR
Holzgeräteschuppen 214 cm x 215 cm Designausführung, Tür mit Glaseinsatz, Fenster, Pultdach, Wandstärke 21 mm
Holzgerätehaus 205 cm x 129 cm einfache Ausführung, Einzeltür mit Fenster, Wandstärke 14 mm 349 EUR
Holzgerätehaus 180 cm x 123 cm einfache Ausführung, Doppeltür mit Verglasung, Satteldach, Wandstärke 14 mm 479 EUR
Holzgerätehaus 152 cm x 155 cm Satteldach, Tür mit Glaseinsatz, Wandstärke 19 mm 549 EUR
Kunststoffgerätehaus 185 cm x 183 cm Holzoptik, Satteldach mit lichtdurchlässiger Wirkung, Aluminiumgestell 529 EUR
Kunststoffgerätehaus WPC (Kunststoff-Holz-Verbundmaterial) 280 cm x 240 cm Doppeltür mit Verglasung, Pultdach, Wandstärke 28 mm 1.999 EUR

Hierbei handelt es sich lediglich um einzelne Preisbeispiele für unterschiedliche Geräteschuppen-Modelle bei verschiedenen Händlern. Die Preise für andere Geräteschuppen-Bausätze können auch deutlich unterschiedlich liegen.

Unsere Preisbeispiele zeigen als Übersicht aber bereits sehr schön, welche großen Preisunterschiede es selbst bei Geräteschuppen vergleichbarer Größe geben kann.

Frage: Von welchen Faktoren hängen die Preise für einen Geräteschuppen zum Selbstaufbauen ab?

Kostencheck-Experte: Hier muss man natürlich einige Dinge in Betracht ziehen, wenn es um die Kosten geht:

geraeteschuppen-selber-bauen-kosten

Die Baumaterialien haben einen entscheidenden Einfluss auf den Preis

  • ob es sich um einen Bausatz oder eine selbst gewählte Konstrukton handelt
  • aus welchem Material der Geräteschuppen besteht
  • welche Größe der Geräteschuppen hat
  • wie der Geräteschuppen ausgeführt ist
  • ob der Geräteschuppen von einem bekannten Markenhersteller oder einer No-Name-Marke stammt
  • welches Zubehör noch zugekauft werden muss (Fußboden, Innenwandpaket, Dachdeckmaterial, etc.)
  • zu welcher Jahreszeit man den Geräteschuppen kauft (im Winter gibt es oft deutlich reduzierte Preise)

All diese Faktoren spielen natürlich auch eine Rolle für den Preis. Dabei ist nicht ein einzelner Faktor ausschlaggebend, sondern immer die Gesamtzahl der Eigenschaften. Ein kleiner Geräteschuppen aus Holz mit Doppeltür kann entweder sehr wenig kosten, aber auch enorm teuer sein.

Frage: Was würde es kosten, einen Geräteschuppen aus Holz selbst nach eigenen Plänen aufzubauen?

Kostencheck-Experte: Es scheint immer die Annahme vorzuherrschen, dass ein Bau nach eigenen Plänen günstig zu realisieren ist – in der Praxis stimmt das aber nicht. Der selbst aufgebaute Holzschuppen kann in vielen Fällen sogar teurer sein als der Bausatz.

Wir haben einmal die Materialkosten für einen Geräteschuppen aus Blockbohlen mit einer Größe von 9 m² durchgerechnet. Wir haben dafür die einfachstmögliche Konstruktionsweise gewählt.

Posten Preis
150 m Bohlen 550 EUR
Dachschalung, Bodenbretter 400 EUR
Fundament, Dachkonstruktion 400 EUR
Tür samt Einbaumaterial 150 EUR
Fenster mit Einbaumaterial 100 EUR
Gesamtkosten 1.600 EUR

Das zeigt, dass der Selbstbau nicht nur deutlich aufwendiger, sondern auch deutlich teurer kommt als viele Bausätze. Der selbst gebaute Holzschuppen ist also keinesfalls günstig, wenn es um die Kosten geht. Dafür hat man aber wenigstens Gestaltungsfreiheit.

Text: Kostencheck.de
Artikelbilder: Gajus/Shutterstock, Lilly Trott/Shutterstock, colin13362/Shutterstock