Garagendach abdichten: diese Kosten fallen an

garagendach-abdichten-kosten

Auch an Garagendächern nagt unaufhaltsam die Witterung. Wenn Sie undicht werden, ist eine Abdichtung erforderlich. Was so etwas kosten kann, verrät der der Kostencheck-Experte im ausführlichen Interview.

Frage: In welchen Abständen muss man Garagendächer neu abdichten?

Kostencheck-Experte: Dafür gibt es keine festen Regeln. Im Allgemeinen besteht die Empfehlung, das Dach einmal pro Jahr gründlich zu inspizieren zu lassen. Werden dabei Schäden festgestellt, kann man sie meist leicht und schnell beheben. Stellt man eine Undichtigkeit fest (etwa durch Wasser an der Garagendecke sollte man aber umgehend handeln.

Bei größeren Schäden oder bei Undichtigkeiten im Bereich der Nähte muss meist das Dach komplett saniert und abgedichtet werden. Mit punktuellen Reparaturen kommt man in solchen Fällen dann nicht mehr weit.

Frage: Was kostet das Abdichten eines Garagendachs?

garagendach-abdichten-kosten

Punktuelle Reparaturen sind günstiger, aber es ist nicht immer einfach, die Stelle des Schadens auszumachen
Kostencheck-Experte: Das hängt von zahlreichen Faktoren ab, unter anderem auch vom Ausmaß des Schadens.

Muss umfassend ausgebessert werden kann man durchaus von Kosten im Bereich von 100 EUR pro m² bis zu sogar 150 EUR pro m² rechnen.

Punktuelle Reparaturen sind natürlich kostengünstiger – allerdings gibt es dabei ein Problem: Nicht immer liegt die schadhafte Stelle dort, wo man das Wasser an der Decke sieht. Die schadhafte Stelle – oder eine zusätzliche schadhafte Stelle – kann auch an einer ganz anderen Position liegen. Aus diesem Grund ist es meist ratsam, das gesamte Dach mit einer Sanierungsbahn abzudichten.

Ein Kostenbeispiel aus der Praxis

Ein 15 m² großes Garagendach soll mit einer Sanierungsbahn saniert werden. Die Garage ist an einer 5 m langen Längsseite an das Wohngebäude angebaut.

Posten Preis
Material Sanierungsbahn 165 EUR
Anschluss Wand (Blech) 300 EUR
Dachgully erneuern 30 EUR
Klempnerarbeiten (Wandanschluss) 225 EUR
Abdichtung des Dachs 330 EUR
Gully einbauen 96 EUR
Anfahrt 40 EUR
Gesamtkosten 1.186 EUR
Gesamtkosten pro m² 79 EUR pro m²

Bei diesem Beispiel handelt es sich nur um ein Kostenbeispiel für einen konkreten Fall. In anderen Fällen und bei anderen baulichen Gegebenheiten kann der Preis für ein Abdichten des Dachs auch deutlich unterschiedlich ausfallen.

Frage: Welche Faktoren spielen dann eine Rolle für den Preis der Sanierung?

Kostencheck-Experte: Wie bereits erwähnt sind Art und Ausmaß des Schadens ausschlaggebend. Wenn umfassend saniert wird, bestimmen folgende Faktoren den Preis:

  • die Größe der Dachfläche
  • die Länge der Anschlüsse und der Entwässerungsrinnen
  • der Aufwand für den Dachdecker
  • die bereits vorhandenen Schichten auf der Dachhaut

Frage: Inwieweit bestimmt die Größe der Dachfläche die Kosten?

garagendach-abdichten-kosten

Die Größe des Daches ist für den Materialverbrauch ausschlaggebend
Kostencheck-Experte: Wenn mit einer Sanierungsbahn abgedichtet wird, ist die Größe der Dachfläche wichtig für den Materialverbrauch.

In der Regel muss man wegen der notwendigen Überlappungen rund 10 % auf die Größe der Dachfläche aufschlagen. Die für die Abdichtung notwendigen Sanierungsbahnen kosten dann – je nach Ausführung – zwischen rund 8 EUR pro m² und 12 EUR pro m².

Auch die Arbeit des Dachdeckers beim Anbringen der Sanierungsbahn wird in der Regel nach Quadratmeter abgerechnet. Die Kosten für die Arbeitsleistung beim Abdichten liegen im Allgemeinen bei rund 20 EUR pro m².

Frage: Welche Bedeutung haben die Länge der Anschlüsse und der Regenrinne?

Kostencheck-Experte: Beides sind besonders heikle Punkte, bei denen Undichtigkeiten besonders häufig vorkommen. Die Dachhaut selbst ist dagegen nur selten allein der Ausgangspunkt für Undichtigkeiten.

Abdichtungen an Mauerkanten (wie in unserem Beispiel) oder auch im Bereich anderer Anschlüsse werden meist nach laufendem Meter abgerechnet. Pro Meter Abdichtung müssen Sie mit rund 40 EUR bis 60 EUR rechnen. Hier wird allerdings nur verrechnet, was tatsächlich beschädigt ist und erneuert werden muss, nicht die gesamte Anschlusslänge.

Frage: Wie werden andere Arbeiten gerechnet?

Kostencheck-Experte: In der Regel sind alle anderen Arbeiten – etwa der Einbau oder das Erneuern von Rohrsystemen wie beim Gully – zusätzlicher Aufwand, der dann nach Stunden abgerechnet wird.

Frage: Warum ist die Zahl von Schichten bei der Dacheindeckung bedeutsam?

garagendach-abdichten-kosten

Auf einem Flachdach ist die mögliche Anzahl der Bitumenschichten begrenzt
Kostencheck-Experte: Auf einem Flachdach darf nur eine begrenzte Zahl von Schichten an Schweißbahn liegen. Ab einer gewissen Menge – abhängig vom Dach und der Art der aufgebrachten Schichten – kann nicht einfach noch eine weitere Schicht aufgebracht werden.

Der notwendige Abriss und die Entsorgung der alten Schichten können in diesen Fällen allerdings hohe Kosten verursachen. Im Fall unserer Garage aus dem Kostenbeispiel können das durchaus 300 – 500 EUR sein, je nachdem wie viele Schichten bereits vorhanden sind.

Frage: Wie kann man bei der Dachabdichtung Kosten sparen?

Kostencheck-Experte: Ein Selberabdichten ist nicht ratsam. Schon der kleinste Fehler oder die kleinste Unachtsamkeit können den Schaden sogar noch verschlimmern.

Schon für das Herausfinden der Ursache braucht es den geübten Blick des Dachdeckers. Die Abdichtmaterialien, wie etwa Sanierungsbahnen, bekommt man zwar günstig im Baumarkt, das Anbringen und vor allem das Abdichten von Anschlüssen erfordert aber auf jeden Fall Fachkenntnis.

Nur wenn Sie einen konkreten Schaden direkt an der Dachhaut feststellen, können Sie den Schaden mit Flüssigkunststoffen oder flüssigem Bitumen großflächig beheben. Zum nächsten Termin sollten Sie das Dach dann aber auf jeden Fall dennoch vom Dachdecker inspizieren lassen.

Artikelbilder: U.J. Alexander/Shutterstock, Photos SS/Shutterstock, sergioboccardo/Shutterstock