Ölgemälde reinigen: diese Kosten fallen an

Ölgemälde reinigen Preise

Auf alten Ölgemälden sammelt sich im Lauf der Zeit eine Menge Schmutz, manchmal auch Ruß und Rauch. Die Firnisschichten auf dem Gemälde werden immer weniger durchsichtig, mit dem Ergebnis, dass das Bild deutlich an Farbwirkung verliert. Eine professionelle Reinigung des Ölgemäldes kann den alten Zustand mit leuchtenden Farben wiederherstellen. Erfahren Sie vom Kostencheck-Experten in unserem Interview, mit welchen Kosten Sie dafür rechnen müssen.

Frage: Was kostet die professionelle Reinigung eines Ölgemäldes?

Kostencheck-Experte: Das lässt sich pauschal nur schwer sagen, das hängt auch immer von der Preisgestaltung des ausführenden Restaurators und vom Zustand und Verschmutzungsgrad des Bildes ab. Auch die verwendeten Farben (es gibt Ölfarben ähnliche, wasserlösliche Farben) können Auswirkung auf die Kosten haben.

Zunächst muss man unterscheiden:

  • ob es nur um eine einfache Reinigung des Bildes und ein Neufirnissen geht
  • ob umfangreichere Reparaturen oder Aufarbeitungen am Bild nötig sind

Ölgemälde reinigen Preise

Für die Reinigung kleiner Gemälde ist mit Kosten von bis zu 100€ zu rechnen
Beim einfachen Reinigen des Bildes fallen in den meisten Fällen keine besonders hohen Kosten an. Sie beginnen bei den meisten Restauratoren bei rund 50 EUR bis 100 EUR bei kleinen Bildern.

Ein hoher Verschmutzungsgrad kann allerdings auch die Kosten für eine einfache Reinigung bereits deutlich verteuern. Gegebenenfalls müssen noch Extrakosten für das Ein- und Ausrahmen des Bildes kalkuliert werden.

Wenn neben der Reinigung auch noch Reparaturen notwendig sind steigen die Kosten meist deutlich.

Die Kosten für einen Austausch der Bildrückseite gegen eine alterungsresistente Pappe, das Aufarbeiten des Rahmens oder das Beseitigen von Beschädigungen können hohe Kosten nach sich ziehen, bei manchen Bildern aber unumgänglich sein, um sie überhaupt zu erhalten.

Als grobe Richtlinie können Sie von einem Stundensatz von rund 50 EUR bis 70 EUR für die Arbeit der meisten Restaurateure ausgehen, allerdings nicht bei allen. Manche sind auch deutlich teurer. Wie viel Zeit die Reparatur und Restauration eines Bildes in Anspruch nimmt, hängt dann allerdings von der Größe des Bildes. und vom Zustand des Bildes und der Art der Schäden ab.

Kostenbeispiel aus der Praxis

Wir lassen ein 40 cm x 60 cm großes Bild professionell reinigen und mit einer neuen Firnisschicht versehen. Farbausbesserungen sind nicht nötig, das Bild ist unbeschädigt.

Posten Preis
Reinigung und Neufirnissen 64,40 EUR
Rahmenentfernung und Wiederanbringung 0,00 EUR im Preis inkludiert
Gesamtkosten 64,40 EUR

Hierbei handelt es sich um ein einzelnes Kostenbeispiel von einem einzelnen Anbieter. Die Kosten anderer Restaurateure können sich zum Teil deutlich unterscheiden.

Frage: Von welchen Faktoren hängen die Kosten für die Reinigung eines Ölgemäldes ab?

Kostencheck-Experte: Maßgeblich sind hier folgende Dinge:

Ölgemälde säubern lassen

Die Kosten für die Reinigung eines Ölgemäldes hängen maßgeblich von dessen Größe und Zustand ab
-welcher Restaurateur beauftragt wird (Künstler sind oft deutlich teurer)

  • welche Verschmutzungen am Bild vorhanden sind
  • in welchem Zustand das Bild ist
  • ob größere, unbedingt zu behebende Schäden vorhanden sind (Risse, Farbe abgeplatzt oder Farbschichten aufgeplatzt, Beschädigungen der Rückwand, Schimmelschäden, etc.)
  • welcher Arbeitsaufwand mit der Reinigung verbunden ist
  • wie groß die Werkstatt des Restaurateurs ist (einzeln arbeitende Restaurateure mit kleinen Werkstätten können kostengünstiger sein)

Die Einholung eines Kostenvoranschlags von verschiedenen Restaurateuren ist auf jeden Fall empfehlenswert, schon bei der einfachen Reinigung können die angebotenen Preise oft weit auseinanderliegen. Es empfiehlt sich, den Zustand des Bildes und den Verschmutzungsgrad mit Fotos möglichst genau zu dokumentieren, um eine solide Kostenschätzung des Restaurateurs zu ermöglichen.

Achten Sie darauf: Manche Restaurateure verlangen auch eine Gebühr für die Erstellung einer Kostenschätzung im Vorfeld.

Frage: Welche Kostenunterschiede kann es von Restaurateur zu Restaurateur bei der Gemäldereinigung geben?

Kostencheck-Experte: Die Unterschiede können teilweise beträchtlich sein.

Die Reinigung unseres Gemäldes war bei einem anderen Restaurateur mit einem Richtpreis von rund150 EUR bis 200 EUR angegeben.

Frage: Kann man ein Gemälde nicht auch selbst reinigen? Welche Kosten müsste man dafür rechnen?

Kostencheck-Experte: Bei wertvollen, alten und bereits teilweise beschädigten Gemälden sollte man das möglichst unterlassen. Es besteht immer das Risiko, dass man das Ölgemälde dabei aus mangelnder Sachkenntnis schwer beschädigt.

Die Materialien, die man zur Reinigung benötigt, sind allerdings nicht teuer. Im Allgemeinen sind das spezielle Reinigungsmittel für Ölgemälde, die man im Fachhandel erhält und Leinölfirnis für eine neue Firnisschicht. Die benötigten Materialien kosten insgesamt nicht mehr als rund 30 EUR bis 40 EUR, wenn sie im Fachhandel bezogen werden.

Text: Kostencheck.de