Hochbeet selber bauen: welche Kosten muss man rechnen?

hochbeet-selber-bauen-kosten

Bei der Gartengestaltung kann man vieles selber machen – dazu gehört auch das Anlegen von Beeten oder auch der Bau von Hochbeeten. Mit welchen Kosten man rechnen muss, wenn man Hochbeete selbst bauen will und welche Kostenunterschiede es dabei geben kann, haben wir den Kostencheck-Experten in unserem Interview gefragt.

Frage: Was kostet es, ein Hochbeet selbst zu bauen?

Kostencheck-Experte: Hochbeete kann man aus verschiedenee Materialien und auf ganz unterschiedliche Weise aufbauen: aus einem fertigen Stecksystem, aus einem Bausatz oder ganz einfach komplett selbst konstruiert. Dementsprechend unterschiedlich fallen dann natürlich auch die Kosten aus.

Die kostengünstigste Variante sind sicher selbst zusammengebaute Hochbeete aus alten Paletten (Kosten von 40 EUR bis 50 EUR) oder gar eine einfach zweckentfremdete Mörtelwanne aus dem Baumarkt (Kosten rund 10 EUR bis 15 EUR).

hochbeet-selber-bauen-kosten

Hochbeete sind sehr rückenschonend.

Bausatz- und Stecksysteme sind im Vergleich dazu bereits deutlich teurer. Je Meter Hochbeetlänge sollte man für qualitativ hochwertige Stecksysteme mindestens 100 EUR rechnen, sehr hochwertige Premium-Varianten können auch bis zu 200 EUR oder sogar 300 EUR für den laufenden Meter kosten. Bausätze sind häufig ein wenig günstiger, die Kosten für einen Bausatz sind am Ende allerdings immer noch deutlich höher als bei kreativen Selbstbau-Varianten.

Zunächst einmal ein Kostenbeispiel.

Kostenbeispiel aus der Praxis

Wir wollen drei rückenschonende Hochbeete in unserem Garten anlegen und bestellen daher individuell auf unser Wunschmaß gefertigte Hochbeet-Stecksysteme in Rechteck-Form. Die von uns gewünschten Abmessungen sind 1,05 m Länge, 60 cm Breite und 55 cm Höhe. Dazu bestellen wir passende Erdspieße. Das Material des Hochbeet-Stecksystem besteht ist hochwertiges, behandeltes Kiefernholz.

PostenPreis
Einzelpreis240,20 EUR
Preis für 3 Elemente720,60 EUR
Versandkosten0 EUR (kostenlose Lieferung aufgrund des Warenwertes)
Gesamtkosten damit720,60 EUR
Kosten je m Länge damit228,76 EUR je m Hochbeet-Länge

Die hier gezeigten Kosten beziehen sich auf einen einzelnen Bausatz in bestimmter Größe. Die Kosten für andere Bausätze in abweichenden Größen und aus anderen Materialien können auch deutlich unterschiedlich liegen.

Frage: In welchem Bereich bewegen sich die Kosten für ein Selbstbau-Hochbeet?

Kostencheck-Experte: Wenn Sie Bausätze oder Stecksysteme verwenden wollen, sollten Sie auf jeden Fall mit Kosten von rund 70 EUR bis 100 EUR je m Hochbeetlänge rechnen.

Wenn Sie selbst zur Tat schreiten und sich kostengünstige Baumaterialien (wie z. B. Paletten) besorgen und ein wenig mehr Arbeit investieren, kommen Sie für ein rund 1 m bis 1,5 m langes Hochbeet in vielen Fällen auf Kosten, die sogar deutlich unter 50 EUR liegen.

Für spezielle Hochbeet-Varianten, wie etwa Hochbeete aus Gabionen-Körben, gelten dann wiederum eigene Preise. In diesem Fall muss man auch unterscheiden zwischen den Kosten fürdie Gabionenkörbe, die man fertig kauft und der Korbfüllung, die man aus beliebigem (auch sehr kostengünstigem) Material herstellen kann.

Frage: Wovon hängen die Kosten beim Selberbauen von Hochbeeten ab?

hochbeet-selber-bauen-kosten

Die Kosten ein Hochbeet selber zu bauen sind sehr individuell.

Kostencheck-Experte: Maßgeblich ist hier:

  • ob ein Bausatz oder ein Stecksystem gekauft wird oder das Hochbeet nach individuellen Plänen aus selbst beschafften Materialien aufgebaut wird
  • das Material des Hochbeets (Holz, Kunststoff, Stein, Gabionenkörbe, etc.)
  • die individuellen Abmessungen des Hochbeets (Länge, Tiefe, Höhe)
  • bei Hochbeeten aus Gabionen-Elementen auch: das verwendete Füllmaterial und die dafür anfallenden Kosten
  • die Kosten für benötigte Zusatzmaterialien beim Bau des Hochbeets (z. B. Schrauben, Eckverbindungen, Folien, Erdspieße, Füllmaterialien für das Hochbeet, etc.)

Beim Selbstbau sollte man unbedingt anhand einer selbst angelegten – oder gegebenenfalls in einer Anleitung vorgegebenen – Materialliste die Kosten kalkulieren. Viele benötigte Kleinteile können in Summe die Kosten durchaus noch erheblich verteuern.