Fenster mit Jalousie im Scheibenzwischenraum: welche Kosten muss man rechnen?

fenster-mit-jalousien-im-scheibenzwischenraum-kosten

Wer zwar auf einen Rollladen, nicht aber auf den Sonnenschutz verzichten möchte, hat die Möglichkeit, Fenster mit sogenannten Zwischenjalousien zu verwenden: bei diesen Fenstern läuft die Jalousie wetter- und verschmutzungsgeschützt im Scheibenzwischenraum, sie kann manuell oder auch elektrisch bedient werden. Was solche Fenster kosten können und ob die Lösung wirtschaftlich ist, besprechen wir mit dem Kostencheck-Experten im Interview.

Frage: Was kosten Fenster mit bereits integrierten Jalousien?

Kostencheck-Experte: Bei diesen Fenstern handelt es sich um Spezialprodukte, die auf besondere Weise angefertigt werden. Neben Jalousien sind übrigens auch Faltstores im Scheibenzwischenraum möglich, einige motorbetriebene Varianten können sich über eine eingebaute Solarzelle auch selbst mit Strom versorgen und brauchen daher keinen Anschluss.

Kosten und Kostenunterschiede

fenster-mit-jalousien-im-scheibenzwischenraum-kosten
Die Kosten von innenliegenden Jalousien sind je nach Hersteller sehr unterschiedlich.

Die Kosten für solche Fenster können je nach Anbieter sehr unterschiedlich sein, dazu gibt es auch unterschiedliche Systeme. Bei einigen Systemen lässt sich die zusätzlich eingebaute Glasscheibe aufklappen, um an die dahinter laufenden Jalousie zu gelangen. Die zusätzlich eingebaute Glasscheibe dient dabei lediglich dem Schutz der Jalousie.

Preismäßig verursachen die meisten Varianten rund 300 EUR bis 400 EUR Aufpreis bei üblichen Fenstergrößen. Elektrische Bedienung oder ein sich mit Solarzellen selbst versorgender Motor verursachen natürlich deutliche höhere Zusatzkosten zum sonst üblichen Fensterpreis.

Als grobe Richtlinie für die Kalkulation bei größeren Fenstern kann man davon ausgehen, dass sich die Mehrkosten für die integrierte Jalousie bei einfachen, handbetriebenen Systemen ungefähr im Bereich des jeweiligen Fensterpreises bewegen. Die Kosten des Fensters verdoppeln sich also annähernd – das ist allerdings bei einem gewöhnlichen manuell betriebenen Rollladen in der Praxis nahezu ebenso.

Zu große Fenster lassen sich mit innenliegenden Jalousien allerdings ohnehin nicht mehr bestücken, da aufgrund der geringen Lamellenstärke die Lamellen bei zu großen Spannweiten durchhängen würden.

Kostenbeispiel aus der Praxis

Wir wollen 5 Fenster in unserem Erdgeschoss mit durch Fenster mit integrierten Jalousien ersetzen lassen. Die Fenstergröße liegt bei 51 cm x 105 cm.

Posten Preis
5 Fenster mit innenliegender Jalousie – Fensterpreis 3.900 EUR
Einbaukosten (Fensteraustausch inkl. Ausbau undEntsorgung der alten Fenster) 1.200 EUR
Gesamtkosten damit 5.150 EUR
Gesamtkosten je Fenster daher 1.030 EUR
Vergleichspreis: Fenster ohne innenliegende Jalousie mit Montage ca. 3.000 EUR
Vergleichspreis: Fenster mit manuell bedienten Aufsatzrollladen, kostengünstig 4.900 EUR

Die hier gezeigten Kosten beziehen sich auf ein konkretes Fenstermodell und die Einbaukosten eines bestimmten Unternehmens. Die entstehenden Kosten können in anderen Fällen – bei anderen Fenstermodellen in unterschiedlichen Größen und bei der Ausführung von anderen Fachbetrieben – natürlich auch deutlich unterschiedlich liegen.

Frage: Wovon hängen die Kosten für Fenster mit innenliegenden Jalousien ab?

fenster-mit-jalousien-im-scheibenzwischenraum-kosten
Die Preise für diese Jalousien sind meist vom Hersteller abhängig.

Kostencheck-Experte: Zu berücksichtigen sind hier:

  • der Fensterhersteller bei dem man diese Fensterlösung kauft
  • die Größe und Ausstattung des Fensters
  • das Fenstermaterial und die gewünschte Verglasungsqualität
  • die Betriebsweise für die Jalousien (manuell, elektrisch, sich selbst mit Strom versorgend)
  • die Einbau (Austausch-)Kosten für die Fenster

Frage: Wie wirtschaftlich sind solche Lösungen?

Kostencheck-Experte: Hier gibt es mehrere Dinge zu bedenken.

fenster-mit-jalousien-im-scheibenzwischenraum-kosten
Die Wirtschaftlichkeit solcher Innenjalousien ist umstritten.

Zum einen ist der Anschaffungspreis für solche Spezialfenster natürlich sehr hoch – andererseits würden auch Rollladen als Außensonnenschutz die Kosten des Fensters erheblich verteuern.

Andererseits würden einfache Innenjalousien (die ja auch windgeschützt und relativ verschmutzungsgeschützt oder zumindest einfach zu reinigen sind) deutlich kostengünstiger zu realisieren sein. Sie hätten möglicherweise auch eine deutlich bessere Wirkung, da die im Scheibenzwischenraum liegenden, meist nur 0,25 mm dünnen Alulamellen mit sehr vielen Stanzungen schon rein technisch keine besonders hohe Beschattungswirkung und Sonnenschutzwirkung entfalten können.

Ein besonderer Aspekt ist dabei die Haltbarkeit der Innenjalousien: Kommt es zu Schäden, sind diese nur mit sehr großem Aufwand wieder zu reparieren. In den meisten Fällen muss bei einem Schaden die komplette Scheibe ausgewechselt werden. Schäden am System sind zumindest bei einigen Herstellern bereits nach wenigen Jahren dem Vernehmen nach recht häufig. Die dann entstehenden Reparaturkosten kann man (vor allem im Vergleich mit gewöhnlichen Innenjalousien) nur schwer als wirtschaftlich bezeichnen.

Sinnvoll ist die Überlegung einer solchen Lösung vermutlich nur dann, wenn technisch keine Möglichkeit besteht, einen Rollladen anzubringen – und Jalousien innen am Fenster nicht gewünscht sind.

Ähnliche Artikel