Was kostet eine Fahrt mit dem Heißluft- oder Gasballon?

ballonfahrt-kosten

Leichter als Luft durch die Landschaft gleiten und dabei die Erde sanft unter sich dahin ziehen lassen – eine Fahrt mit dem Gas- oder Heißluftballon ist für viele Menschen ein Lebenstraum. Abseits von Krach, der Hektik und der Geschwindigkeit, die das Fliegen heute erreicht hat, können Sie schwebend wundervolle Eindrücke auf sich wirken lassen. Was eine Ballonfahrt kostet, klären wir im Interview mit dem Kostencheck-Experten, der zudem viele weitere Informationen für Sie bereit hält.

Warum heißt es Ballon fahren und nicht Ballon fliegen?

Kostencheck: Der Physiker sagt: Alles was schwerer als Luft ist, fliegt. Dies gilt beispielsweise für Flugzeuge oder Hubschrauber. Die Pioniere des Ballonfahrens sprachen davon, ins Luftmeer zu entschweben. So baute sich im Kopf der Menschen ein Vergleich mit der Schifffahrt auf: Schiffe fahren durch das Wasser und Ballone durch das Luftmeer.

Was kostet eine Ballonfahrt?

Kostencheck: Ballonfahren ist günstiger als viele denken. Für eine Person müssen Sie mit Preisen ab 150 EUR rechnen. Etwa 4,5 Stunden dauert dieses besondere Erlebnis, das Sie dann mit anderen Menschen teilen. Hiervon sind Sie etwa 1,5 Stunden in der Luft.

KostenübersichtPreis
Ballonfahrt in einer Gruppe150 – 300 EUR
Ballonfahrt bei Nachtab 400 EUR
Besondere Erlebnisse wie ein Picknick im Ballon oder eine Fahrt ohne weitere Mitfahrerab 375 EUR
Ballonfahrt mit Tandemsprungab 800 EUR
Langstreckenfahrt, z.B. eine Alpenüberquerungab 1.500 EUR pro Person

Je nach Anbieter können Sie den Termin frei wählen oder sind an einen festen Zeitpunkt gebunden. Möchten Sie sparen, sollten Sie sich für ein Datum unter der Woche entscheiden; dann sind die Preise meist günstiger.

ballonfahrt-kosten

Eine Ballonfahrt wird meist pro Person abgerechnet

In diesem inkludiert ist die Halter- und Passagierhaftpflichtversicherung. Darin enthalten ist zudem der Service des Rücktransports vom Landepunkt der Ballonfahrt zum Ausgangspunkt. Häufig gehören besondere Serviceangebote wie eine Urkunde, ein Glas Sekt in der Luft sowie die Ballontaufe bei der ersten Ballonfahrt zu den Leistungen.

Aus diesem Grund können oben genannte Kosten nur als grober Anhaltspunkt dienen, denn die Preise und der Leistungsumfang variieren von Anbieter zu Anbieter stark. Auch der Ablauf der Ballonfahrt unterscheidet sich. Informieren Sie sich deshalb bei den Dienstleistern vor Ort über Dauer, Art und Umfang und wählen Sie das für Sie attraktivste Angebot.

Was ist der Unterschied zwischen Heißluft- und Gasballon?

Kostencheck: Möchten Sie mit dem Heißluftballon aufsteigen, spielt das Wetter eine große Rolle. Doch es gibt noch viele weitere Unterschiede:

HeißluftballonGasballon
Luft in der Ballonhülle wird mit einem Propangasbrenner erhitzt. Dadurch ist die Luft leichter als die kalte Umgebungsluft und der Ballon steigt auf.Gefüllt mit einem Traggas, meist Helium oder Wasserstoff. Das Gas ist leichter als Luft.
BirnenförmigKugelrund
Fahren wegen der Thermik am frühen Morgen oder Abend.Können ganztägig aufsteigen.
Es muss regelmäßig nachgeheizt werden.Haben keinen Brenner und gleiten schwerelos durch die Luft. Führen Sand- oder Wasserballast mit, um die fest definierte Tragkraft zu halten.
Gibt es in Größen von 1.000 bis 10.000 Kubikmeter. Kleinere Modelle werden bei Wettkämpfen gefahren, größere können Passagiere befördern.Gibt es in Größen zwischen 780 bis 1.050 Kubikmeter. Damit ist dieser, bei gleicher Tragkraft, viermal kleiner als ein Heißluftballon.

Ist der Ballon mit einem Seil mit der Erde verankert, handelt es sich um einen Fesselballon. Auch mit diesem können Sie aufsteigen. Allerdings fahren Sie dann nicht, sondern können nur vom erhöhten Punkt aus die Aussicht genießen. Dieser Spaß kostet etwa 25 EUR je viertel Stunde.

Ich bin ein wenig ängstlich: Wackelt der Korb während der Fahrt stark?

Kostencheck: Der Korb wackelt nicht und es ist nicht kalt. Da der Ballon immer die gleiche Geschwindigkeit annimmt wie der Wind, schwebt der Korb bewegungslos durch die Luft und es gibt keinen unangenehmen Luftzug.

Ein wenig unruhig werden kann es nur direkt beim Start, wenn sich die große Ballonhülle erhebt und der Korb vom Boden abhebt.

Wie lange dauert eine Ballonfahrt?

ballonfahrt-kosten

Eine Ballonfahrt dauert oft nur eine Stunde

Kostencheck: In der Regel sind Sie zwischen 60 und 90 Minuten in der Luft. Die Dauer ist davon abhängig, wie viel Gas mitgeführt wird und wie die Witterungsverhältnisse sind. Je nach Windgeschwindigkeit bewegen Sie sich in dieser Zeit mit etwa 40 km/h voran. Auch wohin es sie trägt, entscheidet der Wind. Keine Ballonfahrt ist also wie die andere. Diese Art durch die Lüfte zu schweben gilt deshalb als eines der letzten Abenteuer unserer Zeit.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, möchte ich mit dem Ballon fahren?

Kostencheck: Prinzipiell kann jeder im Korb Platz nehmen. Einige Veranstalter geben ein Mindestalter von zwölf Jahren an und verlangen bei Minderjährigen, die alleine fahren möchten, eine Einverständniserklärung der Eltern.

Haben Sie starke gesundheitliche Einschränkungen oder sind schwanger, sollten Sie im Vorfeld mit dem Arzt abklären, ob Sie sich den Traum vom Ballon fahren erfüllen können.

Da im Ballonkorb ein gewisses Gesamtgewicht nicht überschritten werden darf, fragen viele Veranstalter nach dem Körpergewicht. Bitte nehmen Sie dies nicht persönlich, dies dient einzig der Sicherheit.