Durchlauferhitzer-Kosten für den 2-Personen-Haushalt

durchlauferhitzer-kosten-2-personen

Bei Stromheizungen und auch bei Durchlauferhitzern wird oft erzählt, dass sie „enorm teuer“ sind. Wie teuer genau, kann allerdings niemand sagen. Wir haben den Kostencheck-Experten in unserem Interview gefragt, mit welchen Stromkosten man bei einem Durchlauferhitzer in einem Zwei-Personen-Haushalt tatsächlich rechnen muss.

Frage: Was kostet ein Durchlauferhitzer im 2-Personen-Haushalt im Betrieb?

Kostencheck-Experte: Die im Einzelfall genau entstehenden Kosten hängen natürlich immer davon ab, wie intensiv warmes Wasser im Haushalt genutzt wird – und wie leistungsfähig die verwendeten Geräte sind.

durchlauferhitzer-kosten-2-personen
Gasboiler sind in Summe meist günstiger als strombetriebene Boiler.

So haben elektronische Durchlauferhitzer im Allgemeinen einen Wirkungsgrad von nahezu 100 % – während es ein gasbetriebener Durchlauferhitzer lediglich auf rund 80 % Wirkungsgrad bringt – 20 % der eingesetzten Energie gehen also irgendwo im System verloren. Das wird kostenmäßig dafür aber mehr als wettgemacht: 1 kWh Gas kostet gerade einmal ein Fünftel im Vergleich zu 1 kWh Strom, trotz mangelnder Effizienz ist es am Ende mit Gas also in jedem Fall deutlich günstiger.

Unterscheiden muss man auch die jeweilige Leistung eines Durchlauferhitzers. In der Praxis liegen die Leistungen zwischen 18 kW und 33 kW beim gewöhnlichen Durchlauferhitzer im Haushalt. Im Mittel können Sie also von einer Leistung von 25 kW ausgehen, außer sie wollen sehr genau rechnen.

Das Alter verbrauchter Geräte spielt ebenfalls eine Rolle für die Leistung – ältere, nicht mehr besonders effizient arbeitende Geräte können bei elektrischen Durchlauferhitzern bis zu 30 % mehr Strom verbrauchen. Gegebenfalls lohnt es sich also, den Durchlauferhitzer zu tauschen.

Stromverbrauch Richtwerte

In Single-Haushalten geht man im Durchschnitt von bis zu 300 EUR Kosten für den zusätzlichen Stromverbrauch pro Jahr aus – bei einem 2 Personen Haushalt steigen die Stromkosten allerdings im Allgemeinen noch einmal kräftig an.

durchlauferhitzer-kosten-2-personen
Warmes Wasser kostet immer mehr als normales Leitungswasser.

Gehen Sie bei einem Zwei-Personen-Haushalt bei typischer Warmwassernutzung von ungefähr 350 EUR bis 500 EUR zusätzlichen Kosten jährlich durch die Nutzung von Durchlauferhitzern aus. Das sind natürlich nur grobe Richtwerte, die sich je nach Nutzungsverhalten nach oben oder unten ändern können: Vollbäder benötigen doppelt so viel Warmwasser als eine kurze Dusche, wer beim Händewaschen den Durchlauferhitzer arbeiten lässt, indem er den Wasserhahn warm einstellt, wird übers Jahr gesehen ebenfalls mehr Stromkosten produzieren.

Sparsame Gerätetypen (z. B. mit elektronischer Temperatur-Voreinstellung) mit geringer Leistung können dagegen die anfallenden Kosten wiederum senken.

Kostenbeispiel aus der Praxis

Wir bringen einen separaten Stromverbrauchszähler an und messen die zusätzlich entstehenden Stromkosten, die allein durch den Betrieb unserer Durchlauferhitzer in unserem Zwei-Personen-Haushalt entstehen. Die Kosten rechnen wir auf ein Jahr hoch.

Posten Preis
Messergebnis Monatsmittelwert aus drei Monaten 35,58 EUR im Monat
hochgerechnet auf 1 Jahr Mehrkosten von 426,96 EUR

Das hier gezeigte Ergebnis bezieht sich auf die Messung und Berechnung in einem typischen 2-Personen-Haushalt mit Dusche und von Hand gespültem Geschirr. Die Kosten für andere Haushalte können je nach vorhandenen Geräten und Nutzungsverhalten auch unterschiedlich liegen.

Frage: Was bestimmt die Kosten für einen Durchlauferhitzer im Zwei-Personen-Haushalt?

durchlauferhitzer-kosten-2-personen
Die Verbrauchskosten hängen vom jeweiligen Modell ab.

Kostencheck-Experte: Berücksichtigt werden müssen hier:

  • die Anzahl der verbauten Geräte
  • die Leistung der Geräte
  • die Arbeitsweise der Geräte (hydraulisch oder elektronisch geregelt mit Temperatur-Voreinstellung)
  • die Einstellung der Geräte
  • das Alter der Geräte
  • das persönliche Nutzungsverhalten und die Ausstattung der Räume (Badewanne oder Dusche, Häufigkeit und Dauer beim Duschen, Geschirrspülmaschine oder Handspülen, etc.)
  • der insgesamte Warmwasserverbrauch (je weniger Wasser verbraucht wird, desto weniger Wasser muss erwärmt werden – damit sinkt auch der Stromverbrauch)

Frage: Was kann man tun, um den Stromverbrauch beim Durchlauferhitzer niedrig zu halten?

durchlauferhitzer-kosten-2-personen
Um Kosten zu sparen, lohnt es sich, veraltete Geräte gegen neue zu tauschen.

Kostencheck-Experte: Hier einige sehr gut funktionierende Tipps:

  • Alte Geräte möglichst gegen neue, temperaturgesteuerte Geräte tauschen
  • Niedrige Temperaturen einstellen (39 °C sind meist bereits ausreichend)
  • Wenn möglich eher kurz Duschen anstatt zu baden (50 % weniger Stromverbrauch)
  • Beim Händewaschen den Wasserhahn auf Kaltwasser stellen
  • Durchlauferhitzer regelmäßig entkalken
  • Wasserverbrauch wenn möglich reduzieren (wasserreduzierende Brausen oder Hähne verwenden)

Ähnliche Artikel