Fensterbänke: diese Preise müssen Sie rechnen

fensterbaenke-preise

Kein Fenster ohne Fensterbänke: sowohl innen als auch außen. Eine Ausnahme bilden lediglich Dachflächenfenster – doch sogar für die gibt es immerhin Innenfensterbänke. Was Fensterbänke kosten können und welche Preisunterschiede es hier gibt, erklärt ausführlich der Kostencheck-Experte in unserem Interview.

Frage: Welche Funktionen erfüllen Fensterbänke innen und außen tatsächlich?

Kostencheck-Experte: Die Außenfensterbank ist ein ganz wesentlicher Bestandteil jeden Fensters und unverzichtbar. Sie schützt die Fassade vor der Witterung und vor Regenwasser oder anderen Niederschlägen. Aus diesem Grund wird sie auch schräg nach vorne geneigt und mit etwas Überstand eingebaut: so kann Wasser ablaufen und die Fassade wird durch die eingebaute Abtropfkante auch vor Spritzwasser noch einigermaßen geschützt. Die Außenfensterbank fungiert also hauptsächlich als sogenannte „Wassernase“.

fensterbaenke-preise


Die Innenfensterbank wird vor allem als Abstellfläche genutzt

Die Innenfensterbank hat keine wirkliche Schutzfunktion, außer dass sie das Mauerwerk in der Laibung abdeckt. Dieser Fenstersims kann vor allem als Stellfläche oder als Dekorationsfläche vor dem Fenster genutzt werden – dafür ist er ausgelegt. Das verwendete Material macht ihn sehr langlebig, leicht zu reinigen und unempfindlich gegen Verschmutzung. Man könnte die Innenfensterbank theoretisch auch weglassen – aus praktischen Gründen und aus Gründen der Raumoptik ist das aber nicht empfehlenswert. Sie bietet überdies auch einen kleinen Schutz vor Schmutz und Tropfen, die beim Öffnen des Fensters herunterfallen können und ansonsten auf dem Mauerwerk landen würden.

Die Außenfensterbank wird fast immer gleich passend mit dem jeweiligen Fenster bestellt und auch vom Fensterbauer mit eingebaut. Der fachgerechte Einbau und eine perfekte Abdichtung sind hier zwingend notwendig.

Die Innenfensterbank kann man problemlos auch selbst anbringen. Gerade bei Innenfensterbänken steht eine große Vielzahl an Designs und unterschiedlichen Materialien zur Verfügung, um sie möglichst passend zur gewünschten Raumoptik aussuchen zu können. Dementsprechend variieren natürlich auch die Preise.

Frage: Das bringt uns gleich zur wichtigsten Frage: Was kosten Fensterbänke im Allgemeinen?

Kostencheck-Experte: Pauschal kann man das nur schwer sagen, dafür sind die verschiedenen Varianten preislich zu unterschiedlich.

Außenfensterbretter erhalten Sie bei Fensterhändlern aus Aluminium meist schon ab rund 13 EUR bis 15 EUR je laufendem Meter, höherwertig ausgeführte Varianten sind aber auch deutlich teurer. Bei anderen Materialien müssen Sie meist ohnehin etwas höhere Preise rechnen.

Bei Innenfensterbänken liegen Sie bei kostengünstigen Materialien ebenfalls ungefähr im Bereich von rund 15 EUR pro laufendem Meter aufwärts.

Für Premium-Varianten bei den Innenfensterbänken können dann aber auch durchaus Preise von 100 EUR pro m² bis zu 150 EUR pro m² anfallen – nach oben hin gibt es also kaum eine Grenze.

fensterbaenke-preise


Metallfensterbänke sind zwar günstig, aber optisch weniger ansprechend

Ein kleines Kostenbeispiel aus der Praxis:

Wir benötigen für unser neu gekauftes, 1,3 m x 1,3 m großes Fenster noch die Fensterbänke für innen und außen. Im Außenbereich entscheiden wir uns für eine kostengünstige, aber robuste Aluminium-Fensterbank mit einem speziellen Putzabschluss und farblich passenden Schrauben sowie einem Schutz gegen den Schall von Regentropfen (Anti-Dröhn-Streifen).

Im Innenbereich bauen wir eine 20 cm tiefe Innenfensterbank aus Werzalit ein, für die wir zusätzlich ein besonderes Dekor mit Feinstruktur wählen. Wir fügen unserer Innenfensterbank dann auch noch Abschlusskanten hinzu.

Die Außenfensterbank:

PostenPreis
Außenfensterbank aus wetterfestem Aluminium in Anthrazit, Länge 1.300 mm, Ausladung 50 mm7, 03 EUR
Seitenabschlüsse als Putzabschlüsse, 18 mm6,37 EUR
speziell gefärbte Anschraubdichtung2.23 EUR
Anti-Dröhn-Streifen (Aufpreis)1,96 EUR
Schrauben in passender Farbe (Aufpreis)2,64 EUR
Gesamtkosten für die Außenfensterbank20,23 EUR

Die Innenfensterbank:

PostenPreis
Fensterbank Werzalit, 1.300 mm lang, Ausladung 20 cm38,05 EUR
Aufpreis Feindekor Ahorn6,34 EUR
Aufpreis Abschlusskanten7,65 EUR
Gesamtkosten52,04 EUR

Hierbei handelt es sich natürlich lediglich um beispielhafte Preise, die nur für ganz bestimmte Fensterbänke und Ausführungen eines bestimmten Herstellers gelten. Die Preise für andere Fensterbänke, insbesondere aus anderen Materialien können von diesen Preisen auch deutlich abweichen.

In unserem Kostenbeispiel haben wir sehr kostenbewusst, aber dennoch hochwertig gekauft. Die Gesamtkosten liegen in einem relativ niedrigen Bereich von rund 70 EUR für Innen- und Außenfensterbank.

Frage: Von welchen Faktoren hängen die Preise von Fensterbänken normalerweise ab?

Kostencheck-Experte: Hier muss man beide Arten von Fensterbänken immer getrennt voneinander betrachten.

Für beide Fensterbretter spielen die tragende Rolle für den Preis:

  • das verwendete Material
  • die Länge
  • die Ausladung
  • das Sonderzubehör oder die Zusatzausstattungen
fensterbaenke-preise

Fensterbänke für den Innenbereich sind oft teurer als für den Außenbereich

Je nachdem, ob es sich um eine Innen- oder Außenfensterbank handelt, unterscheiden sich natürlich die verwendeten Materialien. Auch die Ausladung wirkt sich beispielsweise bei einer Innenfensterbank oft preislich deutlich mehr aus als bei einer Außenfensterbank. Die Sonderausstattungen sind bei jeder Fensterbank dann natürlich unterschiedlich.

Für den Preis muss man immer alle Faktoren mit in Betracht ziehen – jeder der oben angegebenen Punkte kann bei beiden Fensterbankarten den Preis bereits entscheidend verändern. Das macht auch das Vergleichen der Preise im Einzelfall immer etwas schwieriger.

Frage: Welche Materialien kommen bei Außen- und Innenfensterbänken in der Regel zum Einsatz, und welche Unterschiede gibt es da?

Kostencheck-Experte: Bei Außenfensterbänken kommt heute in der Regel überwiegend Aluminium zum Einsatz. Es ist extrem wetterfest, korrosionsfrei und sehr haltbar.

Es gibt auch noch Fensterbänke aus anderen Metallen, wie etwa verzinkter Stahl, Kupfer oder Titanzink – dafür muss man in der Regel aber höhere Preise als für Aluminium rechnen. Eine besonders exotische Variante sind dann Fensterbänke aus Gussmarmor oder Granit.

Eine vergleichbar wie unsere Beispiel-Fensterbank ausgeführte Fensterbank aus Kupfer würde rund 30 EUR kosten, bei Titanzink müssen Sie rund 25 EUR für die Fensterbank rechnen.

Für die Gussmarmor-Variante fallen rund 60 EUR bis 85 EUR für die gleiche Fensterbank an, für eine Granit-Fensterbank ungefähr die gleichen Kosten.

Im Innenbereich kommen für Fensterbänke viele verschiedene Materialien zum Einsatz:

  • unterschiedliche Kunststoffe, darunter auch Renolit
  • verschiedene Holzspanwerkstoffe, darunter auch WERZALIT und HELOLIT
  • Gussmarmor
  • Kunststein
  • Granit und
  • Glas

Die Preise bewegen sich dabei in einem weiten Feld. Eine kleine Übersicht bietet die nachstehende Tabelle, in der wir die Preise für unsere Beispiel-Fensterbank mit unterschiedlichen Materialien verglichen haben:

Fensterbank-MaterialPreis
Beispiel-Fensterbank Werzalit38,05 EUR
Kunststoff Deceuninck15,81 EUR
Kunststoff EXTRADUR21,36 EUR
Renolit39,06 EUR
Holzwerkstoff HELOLIT47,18 EUR
Gussmarmor, einfach66,16 EUR
Gussmarmor exklusiv mit polierten Kanten91,05 EUR
Kunststein Fein, 20 mm Stärke, ganzseitig polierte Kanten61,02 EUR
Granit, Stärke 20 mm, ganzseitig polierte Kanten83,85 EUR
Glas, Muster Abstrakt141,72 EUR

Diese Übersicht mit (beispielhaften) Preisen verdeutlicht bereits klar, welche großen Preisunterschiede es durch unterschiedliche Materialien geben kann.

Frage: Welche preislichen Unterschiede entstehen dann durch die Länge und die Ausladung der Fensterbänke?

fensterbaenke-preise


Die Preise für Fensterbänke werden meist nach Laufmetern berechnet

Kostencheck-Experte: Sowohl Innen- als auch Außenfensterbänke werden in der Regel nach Laufmeter gerechnet – man kann also vom Laufmeterpreis sehr gut auf die Kosten für größere Längen schließen.

In unserem Kostenbeispiel haben wir eine Länge von 1.300 mm (1,3 m) verwendet und das auch auf andere Beispiele angewendet. Eine 1,5 fache Länge oder eine doppelt so große Länge kostet dann immer 1,5 mal so viel oder doppelt so viel. Das gilt praktisch für alle Hersteller.

Anders sieht das bei der Ausladung aus: je größer die Ausladung, desto höher in der Regel der Meterpreis. Die Unterschiede können dabei beträchtlich sein.

Bei unserer Außenfensterbank haben wir eine Ausladung von 50 mm (5 cm) gewählt. Soll die Fensterbank breiter sein, steigen die Kosten entsprechend an:

AusladungPreis bei 1 m Lauflänge
50 mm Ausladung5,02 EUR
70 mm Ausladung7,00 EUR
110 mm Ausladung9,38 EUR
150 mm Ausladung11,55 EUR
195 mm Ausladung14,21 EUR
360 mm Ausladung33,59 EUR

Der Laufmeterpreis verdoppelt sich also nahezu pro 100 mm Ausladung. Ein ähnliches Verhältnis findet man bei allen anderen Aluminium-Fensterbänken ebenfalls, bei anderen Materialien kann das leicht abweichend sein.

Bei der Innenfensterbank ist die Ausladung ebenfalls ähnlich preisentscheidend:

AusladungLaufmeterpreis, pro 1 m Länge
100 mm16,22 EUR
150 mm22,41 EUR
200 mm29,02 EUR
300 mm36,47 EUR
400 mm49,59 EUR

Auch hier findet man ein ähnliches Verhältnis bei den meisten Holzwerkstoffen, wie bei WERZALIT: pro 100 mm Tiefe des Fensterbretts verdoppelt sich der Preis beinahe – außer bei größeren Formaten, wo der Preiszuwachs dann nicht mehr so hoch ist.

Auch hier gilt ähnliches für viele Materialien – allerdings nicht für alle im gleichen Maß, gerade bei den hochwertigeren Materialien stimmt das Verhältnis zwischen größerer Tiefe und höherem Preis dann nicht immer.

Frage: Welche Auswirkungen hat Sonderzubehör auf den Preis?

Kostencheck-Experte: Besondere Designs, Kantengestaltungen, Anti-Dröhn-Streifen und Schrauben in passender Farbe sind bei allen Fensterbänken mögliche Zusatzausstattungen – bei den besonders hochwertigen Materialien kommen dann noch Schutzkappen oder polierte Kanten als Sonderausführung dazu.

In den meisten Fällen verursachen solche Extras aber nur vergleichsweise kleine Aufpreise im Bereich weniger Euro. Selbst Sonderausführungen verteuern den Ausgangspreis für den Laufmeter um höchstens 20 %.

Der Hauptteil der Kosten wird also von Material und Abmessungen bestimmt.

Frage: Welche Kosten muss man für die Montage von Fensterbänken im Allgemeinen rechnen?

fensterbaenke-preise


Die Kosten für die Montage sind nicht zu unterschätzen

Kostencheck-Experte: Bei Außenfensterbänken ist der Preis in der Regel schon beim Montagepreis für das Fenster eingerechnet. Da die Montage ohnehin von einem Fachmann sehr exakt und fachgerecht erfolgen muss, werden dafür die Kosten gleich auf den Preis für den Fenstereinbau aufgeschlagen.

Anders sieht das beim Montieren von Innenfensterbänken aus. Diese Arbeitsleistung ist in der Regel nicht beim Fenstermontagepreis inkludiert.

Wenn Sie damit einen Fachbetrieb beauftragen wollen, müssen Sie mit Kosten von rund 10 EUR bis 15 EUR je Meter Innenfensterbank rechnen. Dazu kommt das nötige Montagematerial, das in den meisten Fällen mit rund 10 EUR zu Buche schlägt. In diesem Fall können Sie dann auch sicher sein, dass die Montage fachgerecht und stabil erfolgt und alle im Hinblick auf den Wärmeschutz erforderlichen Vorgehensweisen eingehalten werden.

Wenn die Innenfensterbank nicht fachgerecht montiert wird, können unter Umständen gefährliche Wärmebrücken entstehen. In der Folge ist dann möglicherweise mit schweren Feuchtigkeitsschäden im Bereich des Fensters oder der Fensterlaibung zu rechnen. Außerdem kann dadurch oft Zugluft in den Räumen auftreten.

Wenn Sie bestehende Fensterbänke austauschen möchten, müssen Sie sowohl für Demontage und die Entsorgung der alten Fensterbänke als auch für die Montage der neuen Fensterbänke bezahlen. Bei einem 1,50 m breiten Fenster belaufen sich die Kosten für einen kompletten Austausch durch den Fachmann in der Regel auf 100 EUR bis 200 EUR.