Kunststoff Haustüren – welche Preise muss man rechnen?

kunststoff-haustueren-preise

Bei Fenstern und Türen gilt Kunststoff als besonders günstiges aber auch stabiles und langlebiges Material. Was Haustüren aus Kunststoff kosten können und welche Preisunterschiede es hier dennoch geben kann, erklärt ausführlich der Kostencheck-Experte im Interview.

Frage: Was kosten Haustüren aus Kunststoff im Allgemeinen?

Kostencheck-Experte: Pauschal lässt sich diese Frage gar nicht so leicht beantworten – es gibt hier durchaus beträchtliche Preisunterschiede.

Zunächst müssen wir dabei einmal klären, wovon wir genau sprechen:

  • von Haustüren aus Kunststoff als Haupteingang für Einfamilienhäuser
  • von Kunststoff-Haustüren als Nebeneingang für ein Einfamilienhaus
  • von Haustüren aus Kunststoff für ein Mehrparteienhaus

Wohnungseingangstüren sind dann noch einmal ein eigenes Thema, in der Regel werden sie allerdings nicht zu den Haustüren gezählt.

Zwischen den verschiedenen Haustür-Typen gibt es zum Teil beträchtliche Preisunterschiede.

Als Haupteingangstür für ein Einfamilienhaus muss man für Haustüren mindestens Preise von 300 EUR bis 400 EUR rechnen. Für diesen Preis sind dann aber kaum die grundlegenden Mindestanforderungen an eine gute Haustür erfüllt.

In der Praxis liegt der Preis für eine Kunststoff-Haustür in vernünftiger Ausführung meist zwischen rund 800 EUR bis 1.000 EUR bei einfachen Türen, in etwas höherwertiger Ausführung muss man meist mit Preisen zwischen rund 1.000 EUR bis 2.000 EUR rechnen. Exklusive Designer-Modelle und Türen mit sehr hochwertigen Sonderausstattungen können dann aber selbst als Kunststofftür noch deutlich teurer sein.

Wenn es um eine Nebeneingangstür geht, können die Preise im Vergleich zur Haupteingangstür etwas niedriger liegen – die Designs sind meist deutlich schlichter und damit sinkt auch der Preis geringfügig. Da aber auch hier auf ausreichende Stabilität und Sicherheitsmerkmale geachtet werden sollte, bewegt man sich auch hier in den meisten Fällen in einem Preisbereich zwischen 500 EUR und 1.000 EUR.

kunststoff-haustueren-preise

Türen zu einem Mehrfamilienhaus gehören zu den teuersten
Die Preise für Haustüren bei Mehrfamilienhäusern liegen dagegen deutlich höher. Kunststoff ist zwar auch hier das kostengünstigste Material, selbst bei den schlichtesten Ausführungen in sehr geringer Breite wird man meist aber mit Kosten ab 1.200 EUR bis 1.500 EUR rechnen müssen.

Größere Türen mit zusätzlichen seitlichen Glaselementen können dann noch wesentlich teurer werden. Nicht vergessen sollte man dabei auch die zusätzlichen oft hohen Kosten für eine Schließanlage, wenn eine benötigt wird.

Preisbeispiele aus der Praxis

Türart Ausführung Preis
Haustür (Haupteingang) 5-fach Verriegelung, No-Name-Produkt 800 EUR
Haustür (Haupteingang) Design-Ausführung, Edelstahl-Stangengriff 1.260 EUR
Haustür (Haupteingang) deutscher Markenhersteller, RC-2 Zertifizierung (Einbruchschutz), Designer-Ausführung mit Klarglas, schlagregendicht, thermisch getrennte Schwelle 1.930 EUR
Nebeneingangstür RC2-zertifiziert (Einbruchsschutz) 710 EUR
Nebeneingangstür ohne Zertifizierung, schlichte Ausführung 350 EUR
Eingangstür Mehrfamilienhaus geteiltes Glas, seitliche Verglasung, einfache Ausführung, Türbreite gesamt 140 cm 1.660 EUR

Hierbei handelt es sich natürlich nur um einzelne Preisbeispiele aus unterschiedlichen Quellen. Die Preise für einzelne Türmodelle können in der Praxis auch deutlich unterschiedlich liegen.

Frage: Von welchen Dingen hängen die Kosten für eine Kunststoff-Haustür in der Praxis ab? Kann man das überhaupt genau festmachen?

Kostencheck-Experte: Bei Haustüren kommen ganz allgemein gesehen eine ganze Menge von Faktoren zum Tragen:

  • die benötigte Türbreite
  • ob es sich um eine No-Name-Tür oder eine Haustür vom Markenhersteller handelt
  • Konstruktionsmerkmale in Bezug auf die Wärmedämmung
  • Konstruktionsmerkmale in Bezug auf den Einbruchschutz

und die Einbruchschutzklasse, die erreicht wird

  • allgemeine Konstruktions- und Ausstattungsmerkmale
  • das Design der Tür
  • die Qualität von Schloss und Schließzylinder

kunststoff-haustueren-preise

Bei Haustüren ist auf eine gute Dämmung zu achten
Da es gerade bei Haustüren eine sehr große Vielfalt bei der Ausstattung gibt, sind einzelne Merkmale nicht immer direkt preisentscheidend. Eine Tür mit besserer Wärmedämmfähigkeit und einem niedrigeren Ud-Wert kann deutlich teurer sein als eine Tür mit schlechterer Wärmedämmfähigkeit – das muss aber nicht zwingend immer der Fall sein.

Am Ende zählt für den Preis immer die Summe aller Faktoren – an einzelnen Merkmalen kann man den Preis oft nur schlecht festmachen.

Frage: Eine höhere Türbreite bedeutet auch einen höheren Preis?

Kostencheck-Experte: Wenn es sich um das gleiche Modell in höherer Breite handelt, dann ja. Wie bei allen anderen Faktoren auch bedeutet das aber nicht, dass Türen mit höherer Türbreite automatisch immer teurer sind als alle Türen, die weniger breit sind.

Eine große Rolle spielen hier aber Standardmaße. Wer eine Tür abseits von den üblichen Maßen benötigt, muss in der Regel immer mit deutlich höheren Kosten, meist ab 1.000 EUR rechnen. In diesem Fall werden Spezialanfertigungen auf Maß nötig und das ist natürlich deutlich teurer.

Frage: Wie wichtig sind Einbruchsschutz-Türen? Und wie wirkt sich das in der Praxis auf den Preis aus?

Kostencheck-Experte: Für Haustüren beim Einfamilienhaus wird allgemein geraten, auf eine angemessene Einbruchsschutzklasse zu achten. In der Regel ist Klasse RC 2 die Mindestanforderung – das gilt auch für Nebeneingangstüren. Solche Türen gibt es auch schon in den üblichen Preiskategorien.

In einigen Fällen kann aber auch ein höheres Risiko für Einbruchsversuche bestehen – etwa wenn eine Tür so liegt, dass sie von außerhalb des Grundstücks schlecht einsehbar ist. Dann ist oft eine höhere Einbruchschutzklasse sinnvoll, damit Einbrecher nicht leichtes Spiel haben, weil sie in Ruhe und ungestört arbeiten können. Das kann dann Einbruchschutzklasse RC 3 oder noch höher sein.

Die Kosten für solche Türen liegen dann schnell einmal deutlich höher – schon für eine Nebeneingangstür mit Klasse RC 3 müssen Sie dann oft bereits 1.000 EUR oder sogar 1.500 EUR rechnen. Beim Einbruchschutz geht es dabei nicht allein um das Türblatt, sondern immer um die Gesamtkonstruktion mit allen ihren Merkmalen. Aus diesem Grund steigen die Preise bei höheren Klassen dann schnell an.

Text: Kostencheck.de
Artikelbilder: Africa Studio/Shutterstock, Spiroview Inc/Shutterstock, LyubovF/Shutterstock