Rundfenster: diese Kosten kommen auf Sie zu

rundfenster-preis

Ob im Giebel oder im Flur – Rundfenster sind sehr äußerst dekorativ und verleihen jedem Haus eine ganz besonderen Charme. Was man für ein Rundfenster im Allgemeinen an Kosten rechnen muss und welche Preisunterschiede es hier geben kann, erklärt ausführlich der Kostencheck-Experte im Interview.

Frage: Wo werden Rundfenster bevorzugt eingesetzt?

Kostencheck-Experte: Rundfenster oder Bullaugen kommen vor allem zu dekorativen Zwecken zum Einsatz. In manchen Fällen wird die Giebelseite mit einem Rundfenster ausgerüstet, in anderen Fällen kommen sie mehrfach untereinander im eingebetteten Treppenhaus zum Einsatz.

Durch den Einsatz von Rundfenstern kann man Gebäuden eine ganz besondere, individuelle Note verleihen. Rundfenster können dabei entweder feststehend sein oder über eine gewöhnliche Dreh-Kipp-Funktion verfügen. In diesen Fällen wird es – wegen der aufwändigeren Mechanik – meist noch teurer.

Frage: Was kosten Rundfenster im Allgemeinen?

rundfenster-preis

Die Kosten für kleine Rundfenster, die sich nicht öffnen lassen, beginnen bei 800€
Kostencheck-Experte: Das hängt natürlich davon ab, welches Fenster in welcher Größe man kauft. Die Preise können je nach Fensterausführung und vorhandenen Fenstermerkmalen sehr unterschiedlich sein.

Im Allgemeinen müssen Sie bei den kleinstmöglichen Größen – in der Regel sind das 70 cm oder 80 cm – meist mit einem Preis von mindestens 800 EUR bis 850 EUR rechnen. Das gilt für die feststehenden Varianten, die sich nicht öffnen lassen.

Sollen Kipp- oder Dreh-Kipp-Funktion dazu kommen, müssen Sie meist noch etwas mehr rechnen. In diesen Fällen sind die Fenster recht oft zweiflügelig ausgeführt, was für den höheren Preis auch mit verantwortlich ist.

Ein kleines Kostenbeispiel aus der Praxis:

Wir wollen in unseren Giebel ein Rundfenster einbauen, das sich oben auch kippen lässt. Der Durchmesser soll 80 cm betragen. Wegen der passenden Optik entscheiden wir uns für ein Kunststofffenster mit Holzdekor.

Posten Preis
Fensterpreis 1015,20 EUR
Verglasung für einen U-Wert von 1,0 – Aufpreis 39,80 EUR
durchwurfhemmende Verglasung – Aufpreis 72,50 EUR
Sprossen waagerecht und senkrecht – Aufpreis 59,10 EUR Aufpreis
Gesamtpreis 1.186 EUR

Beachten Sie, dass es sich hier lediglich um ein einzelnes Preisbeispielfür ein ganz bestimmtes Fenster eines bestimmten Herstellers handelt. Abhängig von den Merkmalen des Fensters und der gewünschten Ausstattung kann der Preis für ein anderes Fenster in ähnlicher Form dennoch deutlich unterschiedlich liegen.

Unser Kostenbeispiel zeigt aber bereits recht deutlich, dass die Kosten für ein Rundfenster im Vergleich zu herkömmlichen Fenstern deutlich unterschiedlich liegen können.

Frage: Von welchen Faktoren hängt der Preis für ein Rundfenster im Allgemeinen ab?

Kostencheck-Experte: Nun – man muss sich immer die Fensterkonfiguration im Einzelnen ansehen. In der Regel spielen folgende Faktoren eine Rolle:

  • der Durchmesser des Fensters
  • der Öffnungsmechnanismus
  • das verwendete Rahmenmaterial
  • die Qualität der Verglasung und besondere Eigenschaften der Verglasung
  • eventuelle Zusatzausstattungen des Fensters

In Bezug auf die Preise und Preisdifferenzen muss man aber gerade bei Rundfenstern sehr vorsichtig sein. Preisunterschiede sind hier deutlich höher als bei anderen Fensterformen.

So kostet etwa ein Rundfenster aus Eichenholz mit einem Durchmesser von 100 cm, das sich komplett öffnen lässt beim gleichen Hersteller wie dem unseres Beispielfensters bereits fast 6.000 EUR.

Sonderformen können also in einzelnen Fällen auch außergewöhnlich teuer werden.

Frage: Inwieweit spielt der Durchmesser für den Preis eine Rolle?

Kostencheck-Experte: Rundfenster bekommt man für gewöhnlich erst ab Durchmessern von rund 70 cm.

Mit steigender Fenstergröße steigt dann meist auch der Preis dann auch an. Bei den Kunststoff-Varianten wirkt sich das im Regelfall aber deutlich weniger aus als bei anderen Rahmenmaterialien.

Frage: Welchen Einfluss auf den Preis hat das verwendete Rahmenmaterial?

Kostencheck-Experte: Hier kommt es bei Rundfenstern zu anderen Preisunterschieden als bei anderen Fensterformen. Sie sind in der Regel größer.

Wenn wir ein Kunststofffenster mit einem Holzfenster vergleichen, die beide die gleichen Merkmale und die gleiche Größe haben, erkennt man einen deutlichen Preisunterschied:

Rahmenausführung Preis
Kunststoff 866 EUR
Holz 1.350 EUR

rundfenster-preis

Runde Fenster aus Kunststoff sind die günstigste Option
Bei Fenstern in gewöhnlicher Form ist der Preisunterschied zwischen Kunststoff und Holz meist etwas geringer – dort liegt er in den meisten Fällen nur bei rund 35 % bis 40 % bei den üblichen Holzarten. Teurere Hölzer kosten auch dort aber einen höheren Aufpreis.

Bei Holz-Alu-Varianten und Aluminium-Varianten verhält es sich ebenso.

Wegen der stark unterschiedlichen Preise sollte man also bei anderen Rahmenmaterialien als Kunststoff die Preise möglichst weithin vergleichen. Von Hersteller zu Hersteller kann es hier deutliche Preisunterschiede für Holz oder Holz-Alu-Rundfenster geben.

Frage: Welche Varianten gibt es bei der Verglasung?

Kostencheck-Experte: In der Regel kann man sich zwischen zweifach verglasten Fenstern und moderner Dreifach-Verglasung entscheiden.

Zweifach verglaste Fenster erreichen meist nur U-Werte bis zu 1,0. Bei der modernen Dreifach-Verglasung kann man deutlich besser wärmedämmende Scheiben erreichen – hier liegen die Standard-U-Werte bei 0,6 – 0,7.

Der Aufpreis für die höherwertige Verglasung hält sich dabei meist in Grenzen. Im Fall unseres Rundfensters aus dem Kostenbeispiel mit einem Durchmesser von 80 cm hätten wir als Aufpreis für Dreifach-Verglasung rund 50 EUR bis 60 EUR bezahlen müssen. Der U-Wert wäre dann bei 0,6 gelegen – das Fenster wäre also deutlich wärmedämmender gewesen.

Auch Schallschutz oder Sicherheitsverglasung sind bei Rundfenstern – wie bei allen anderen Fensterformen – möglich.

Der Aufpreis beim Schallschutz richtet sich auch hier nach der jeweils erreichten Schallschutzklasse. Im Fall unseres Rundfensters aus dem Kostenbeispiel wären folgende Aufpreise fällig geworden:

Schallschutzklasse Schallschutz Aufpreis
3 38 dB 30 EUR Aufpreis
4 42 dB 77 EUR Aufpreis
5 45 dB 98 EUR Aufpreis

rundfenster-preis

Die Verglasung hat einen großen Einfluss auf den Preis
Wegen der geringen Fenstergröße halten sich die Aufpreise in diesem Fall noch deutlich in Grenzen. Bei größeren Fenstern muss man dann allerdings auch höhere Aufpreise rechnen.

Sicherheitsverglasung kann bei Rundfenstern entweder einseitig oder zweiseitig (innen und außen) ausgeführt sein oder es handelt sich um sogenannte durchwurfhemmende Verglasung.

Die Verglasung entspricht dabei dem, was bei Rechteck-Fenstern üblich ist – beim Rundfenster gibt es hier keine Unterschiede.

Für eine durchwurfhemmende Verglasung mussten wir in unserem Beispiel einen Aufpreis von rund 70 EUR bezahlen. Das entspricht der höchsten Sicherheitsklasse. Eine durchwurfhemmende Verglasung der Klasse A1 hätte dagegen nur nur rund 50 EUR gekostet.

Ebenso teuer wäre VSG-Glas auf der Außen- oder Innenseite gekommen. Hätten wir auf beiden Seiten eine Ausstattung mit VSG-Glas gewünscht, wäre der Aufpreis in unserem Fall dann bei rund 100 EUR gelegen.

Auch hier gilt: bei Fenstern in größeren Formaten sind die Aufpreise dann meist höher.

Frage: Wie sieht es eigentlich mit einem Rollladen als Schutz für das Fenster aus – ist das bei einem Rundfenster möglich?

Kostencheck-Experte: Es gibt von einzelnen Rollladen-Herstellern Sonderlösungen, die allerdings kaum angeboten werden. In der Regel sind solche Rollladen dann auch deutlich teurer. Das gilt übrigens nicht nur für Rundfenster-Rollladen, sondern auch für Schrägrollladen.

Fensterhersteller bieten bei Rundfenstern in der Regel aber keine Rollladen als Zusatz an. Man muss sie in jedem Fall bei einem spezialisierten Hersteller selbst besorgen.

Auch beim Sonnenschutz am Fenster (etwa mit Plissees oder Jalousien) wird es in den meisten Fällen schwieriger, passende Produkte zu besorgen. Sie sind in vielen Fällen auch deutlich teurer.

Frage: Im Beispiel wurden auch Sprossen für das Rundfenster eingesetzt. Wie teuer ist so etwas?

Kostencheck-Experte: Das hängt immer davon ab, welche Art von Sprossen in welcher Breite man einsetzt.

Bei Fenstern muss man immer zwischen „echten“ Sprossen, unechten Sprossen und sogenannten „Wiener Sprossen“ unterscheiden. Echte Sprossen teilen auch tatsächlich das Glas und machen es erforderlich, dass der Sprossenzwischenraum jeweils separat verglast wird – das bedingt einen deutlich höheren Herstellungsaufwand beim Fenster und damit auch einen höheren Preis.

Unechte Sprossen werden lediglich auf dem Glas aufgeklebt und haben keine glasteilenden Eigenschaften. Das gilt auch für die Wiener Sprossen, die allerdings nicht nur außen aufgeklebt sind, sondern auch zwischen den Glasscheiben des Fensters eingebaut sind. Das macht sie am Ende deutlich teurer als unechte Sprossen.

Bei einem Rundfenster ist eine Teilung der Länge nach und der Breite nach üblich, wenn man Sprossen möchte. Je nach Sprossenbreite entstehen dann entsprechende Aufpreise:

Sprossenart Aufpreis (bezogen auf ein Fenster von 80 cm – 100 cm Durchmesser)
unechte Sprossen ca. 30 EUR bis 50 EUR Aufpreis (Sprossenbreite rund 2 cm bis 4 cm)
Wiener Sprossen ca. 100 EUR bis 150 EUR Aufpreis (Sprossenbreite rund 2,5 cm bis 4,5 cm)
echte, glasteilende Sprossen ca. 70 EUR bis 100 EUR Aufpreis (Sprossenbreite rund 7 cm bis 10 cm)

Bei einem Rundfenster aus Kunststoff in einer Größe von 80 cm bis 100 cm Durchmesser kann man für unechte Sprossen den geringsten Aufpreis rechnen.

Am teuersten sind Wiener Sprossen – sogar echte, glasteilende Sprossen sind kostengünstiger. Hier muss man allerdings bedenken, dass die hohe Sprossenbreite die Optik des Fensters immer stark verändert.

Frage: Welchen Aufpreis müsste man für Ornamentglas rechnen?

rundfenster-preis

Ornamentglas ist kaum teurer als normales Glas
Kostencheck-Experte: Für Rundfenster, die ja dekorativen Zwecken dienen, wird Ornamentglas dennoch nur selten eingesetzt.

Undurchsichtiges, strukturiertes Glas lässt zwar fast genauso viel Licht in den Raum wie herkömmliches Fensterglas, in der Regel wünscht man sich aber auch beim Rundfenster oft die Möglichkeit, nach draußen zu sehen.

Wo Ornamentglas gewünscht wird, bedeutet das dann meist nur einen geringen Aufpreis. Bei einer Fenstergröße wie in unserem Kostenbeispiel liegen die Zusatzkosten für die Ausstattung mit Ornamentglas bei meist 7 EUR bis 20 EUR.

Lediglich Carre-Glas und satiniertes Glas ist teurer – dafür müssen Sie in dieser Größe Aufpreise von 35 EUR bis 50 EUR rechnen.

Text: Kostencheck.de
Artikelbilder: Pix2dio/Shutterstock, Aleksei Matush/Shutterstock, Razalina Busel/Shutterstock, ArtShotPhoto/Shutterstock, bubutu/Shutterstock