Granitstufen – welche Preise muss man rechnen?

granitstufen-preise

Naturstein ist für Treppen im Außenbereich nach wie vor beliebt. Welche Preise Sie für Granitstufen ungefähr rechnen müssen und welche Preisunterschiede es in diesem Bereich gibt, erklärt ausführlich der Kostencheck-Experte in unserem Interview.

Frage: Warum ist gerade Granit so beliebt?

Kostencheck-Experte: Granit gehört zu den härtesten und robustesten Natursteinen, die es gibt. Das macht ihn gerade im Außenbereich unverwüstlich und langlebig.

Dazu kommt, dass es Granit in einer wahren Vielzahl von unterschiedlichen Färbungen und Mustern gibt – einige spezialisierte Händler haben über 200 verschiedene Arten von Graniten im Angebot. Damit lässt sich Granit auch immer hervorragend an die Umgebung anpassen.

Im Vergleich zu anderen hochwertigen Natursteinen, wie Sandstein oder Basalt, ist Granit auch vergleichsweise kostengünstig. Marmor ist zwar ebenfalls unter den Natursteinen sehr beliebt aber auch deutlich teurer als Granit und überdies für den Außenbereich häufig nur recht eingeschränkt geeignet – die meisten Marmorsorten sind deutlich zu weich. Granit ist also einer der kostengünstigsten und gleichzeitig auch einer der robustesten Natursteine.

Frage: Was kosten Granitstufen im Allgemeinen?

granitstufen-preise

Entscheidend für den Preis ist vor allem die Granitart
Kostencheck-Experte: Das hängt immer von der jeweiligen Granitart und von der Art der Stufen ab.

Grundsätzlich können Sie davon ausgehen, dass Sie Treppenstufen aus Granit aber schon ab rund 160 EUR pro m² bis 180 EUR pro m² bekommen können. Besondere Granite können dann aber wieder deutlich teurer sein – hier müssen Sie selbst für Stufen in geringer Stärke bereits 350 EUR pro m² bis 400 EUR pro m² rechnen.

Ein kleines Kostenbeispiel aus der Praxis:

Für eine Gartentreppe benötigen wir 5 Stufen in der Größe 100 cm x 35 cm x 15 cm. Wir kaufen Blockstufen aus hellem Granit.

Granitart Einzelpreis Gesamtpreis
Granit G603, 100 cm x 35 cm x 15 cm 69 EUR 345 EUR

Hier handelt es sich lediglich um ein Kostenbeispiel für eine bestimmte Granitsorte bei einem bestimmten Händler. Andere Granitsorten in anderen Maßen können auch deutlich teurer sein.

Frage: Von welchen Faktoren hängen die Preise für Granitstufen ab?

Kostencheck-Experte: Hier kommen besonders drei Faktoren zum Tragen:

  • die Granitart
  • die Maße der Stufe, insbesondere die Stärke der Stufenplatte
  • die Bearbeitung des Granits (Kanten- und auch Oberflächenbearbeitung)

Wegen der vielen möglichen Varianten gibt es hier sehr deutliche Preisunterschiede – in der Regel sollte man sich also zuvor Gedanken machen, welche Treppengröße und vor allem welche Stufenstärke man unbedingt benötigt. Wer hier mit unnötig massiven Steinen rechnet, verschwendet unter Umständen eine Menge Geld.

Frage: Wie groß können die Preisunterschiede bei einzelnen Granitsorten sein?

Kostencheck-Experte: Erheblich. In der nachfolgenden Tabelle sind einmal die Preisunterschiede zwischen einzelnen Granitsorten beispielhaft dargestellt.

Die Preise beziehen sich jeweils auf 1 m² Granitplatte in einer Stärke von 3 cm. Die Preisunterschiede in der Tabelle sind also ausschließlich auf die jeweiligen Granitsorten zurückzuführen.

Granitsorte Preis pro m²
Azul Noche 249 EUR pro m²
Balmoral 279 EUR pro m²
Brown Antique 395 EUR pro m²
Porto Branco 379 EUR pro m²
Virginia Black 429 EUR pro m²
Wolga Blue 479 EUR pro m²
Viscont White 295 EUR pro m²
Verde Spluga 589 EUR pro m²

Das zeigt bereits sehr deutlich, wie unterschiedlich die Kosten bei einzelnen Granitsorten liegen können. Unsere Tabelle zeigt Preisunterschiede von weit über 300 EUR pro m² allein aufgrund der Granitsorte.

Frage: Welchen Preisunterschied machen unterschiedliche Maße bei den Granitstufen – gibt es aufgrund der
granitstufen-preise

Ein wichtiger Preisfaktor ist die Stärke der StufenStufenstärke hohe Preisunterschiede? Kostencheck-Experte: Ja, definitiv. Auch hierfür gibt es eine kleine Beispiel-Tabelle.

Wir haben hier Granite der gleichen Sorte und Größe miteinander verglichen. Nur die Stärke der Granitstufen variiert – daraus resultieren dann die angezeigten Preisunterschiede pro Quadratmeter.

Stufen-Stärke in cm Preis pro m²
5 cm 125 EUR pro m²
10 cm 150 EUR pro m² 20 cm 205 EUR pro m²
35 cm 305 EUR pro m²

Hier wird ersichtlich, dass mit zunehmender Stärke der Preis sehr schnell steigt. Man sollte sich also immer im Klaren darüber sein, welche Stufen-Stärke man tatsächlich benötigt.

Für Unterkonstruktionen aus Stahl mit mehreren Auflagepunkten oder einen betonierten Treppenlauf kommt man meist auch mit geringen Stärken von 3 – 10 cm aus. Wer allerdings Granitstufen als Blockstufen einsetzen möchte, sollte mindestens 15 cm Stärke wählen, ebenso bei freitragenden Granittreppen. Hier sind höhere Stärken dann unabdingbar – damit steigt allerdings auch der Preis.

Frage: Welchen Preisunterschied machen bestimmte Oberflächenbearbeitungen?

Kostencheck-Experte: Für den Außenbereich sind – wegen der Rutschfestigkeit – lediglich geflämmte oder geflämmte und gebürstete Oberflächen möglich. Im Innenbereich können dagegen durchaus auch polierte oder anders behandelte Granitstufen verwendet werden.

Das führt zu leicht höheren Preisen für Granite im Außenbereich, bei denen dann meist auch die Kanten noch entsprechend bearbeitet sind. Der Preisunterschied zu Graniten, die nur im Innenbereich verwendet werden können, ist aber nur sehr gering. Granitsorte und die Stärke der Granitstufen wirken sich wesentlich deutlicher auf den Preis aus.

Text: Kostencheck.de
Artikelbilder: sakhorn/Shutterstock, korrakot sittivash/Shutterstock, Bill45/Shutterstock