Federbettenreinigung: Welche Kosten muss man rechnen?

federbettenreinigung-kosten

Federbetten sollten in regelmäßigen Abständen ausgetauscht werden. Eine professionelle Reinigung der Federbetten erlaubt es, die Lebenzeit der Betten deutlich zu verlängern. Mit welchen Kosten für eine professionelle Reinigung gerechnet werden muss und ob sich das am Ende lohnt, erfahren Sie in unserem Interview mit dem Kostencheck-Experten.

Frage: Wie teuer ist das Reinigen von Federbetten?

Kostencheck-Experte: Das kann von Anbieter zu Anbieter ganz unterschiedlich sein. Zudem muss man auch unterscheiden, ob es sich um gewöhnliche Steppdecken oder um echte Daunendecken handelt – letztere sind bei der Reinigung deutlich teurer.

Mit Kosten von 15 EUR bis 20 EUR pro Stück müssen Sie schon bei einfachen Reinigungen (Wäschen) bei den meisten Anbietern bereits rechnen, für ein französisches Bett oft auch mit rund 25 EUR bis 30 EUR.

Professionelle Reinigung (Intensiv)

federbettenreinigung-kosten
Ein besonders intensive Reinigung in der Wäscherei kostet in manchen Fällen bis zu 50 EUR.

Wenn die Federbetten nicht nur gewaschen, sondern besonders intensiv gereinigt werden sollen (inklusive Reinigung der Federn), liegen die Kosten dann meist bereits deutlich höher. In diesem Fall kann man von Preisen im Bereich von rund 35 EUR bis 50 EUR bei den meisten Anbietern ausgehen. Je nach Umfang und Qualität der angebotenen Reinigung kann das in einzelnen Fällen sogar noch höher liegen.

Alternativ rechnen einige Anbieter auch nach Quadratmetern ab, um die unterschiedlichen Größen von Bettdecken zu berücksichtigen. Die verrechneten Quadratmeterpreise können dabei sehr unterschiedlich liegen, sie bewegen sich insgesamt zwischen rund 15 EUR pro m² und 40 EUR pro m².

Aufarbeitung von Federbetten

Neben der Reinigung von Federbetten wird auch häufig ein komplettes Aufarbeiten angeboten. In diesem Fall werden nicht nur die Federn entnommen, gereinigt und wieder eingefüllt, sondern es wird auch das Inlett ausgetauscht und gegen ein neues ersetzt. Falls nötig wird dabei auch die Füllung ergänzt.

federbettenreinigung-kosten
Manchmal genügt auch eine Aufarbeitung der Federn.

Durch die hohen Kosten des Inletts (meist bereits rund 50 EUR) entstehen natürlich dann hohe Gesamtkosten für die Aufarbeitung. Bei einem 4-Kammer-Bett müssen Sie dabei durchaus mit Gesamtkosten von 90 EUR bis 110 EUR rechnen.

Hierbei stellt sich dann natürlich immer die Frage, ob sich das noch lohnt. Bei den hohen möglichen Kosten muss man immer zwischen Aufarbeitung und Neuanschaffung abwägen.

Kostenbeispiel aus der Praxis

Wir bringen 3 Kopfkissen und 3 Daunenbetten zur Reinigung. Wir wählen dabei die angebotene Intensivreinigung.

Posten Preis
Kopfkissen, 3 Stück, Normalgröße 34,50 EUR
Daunenbetten, 3 Stück 73,50 EUR
Gesamtkosten 108 EUR

Die Kosten in unserem Kostenbeispiel beziehen sich auf die Preise eines einzelnen Anbieters. Bei anderen Reinigungen können auch unterschiedliche Preise verlangt werden.

Frage: Wovon hängen die Kosten für die Federbetten-Reinigung ab?

Kostencheck-Experte: Hier ist zu berücksichtigen:

  • die Preise des jeweiligen Reinigungsunternehmens
  • die beauftragten Zusatzleistungen (z. B. Bettendesinfektion, Spezialreinigung, Allergiereinigung etc.)
  • gegebenenfalls Versandkosten (bei Online-Anbietern)

Frage: Rechnet sich eine Aufarbeitung oder überhaupt eine Wäsche von Federbetten überhaupt?

Kostencheck-Experte: Fachleuten zufolge sollten Federbetten mindestens alle 3 Jahre komplett gereinigt und wenn nötig aufgearbeitet werden, Kopfkissen möglichst alle 2 Jahren.

federbettenreinigung-kosten
Ein Federbett sollte regelmäßig aufgearbeitet werden.

Hygiene-Fachleute setzen dafür deutlich kürzere Fristen an und halten bei Saisondecken eine Reinigung alle 2 Jahre, bei Ganzjahresdecken einmal pro Jahr für unumgänglich. Das kann, wenn die Betten keine Verschleißerscheinungen zeigen, aber auch eine gründliche Reinigung sein, das ist in jedem Fall ausreichend.

Hochwertige Daunenbetten bekommt man – je nach Ausführung – für Preise zwischen rund 80 EUR und 200 EUR, ein Austausch lohnt sich nicht immer sofort, wenn eine einfache Reinigung (30 EUR bis 50 EUR) ebenfalls genügt. Das ist dann auch deutlich nachhaltiger.

Bei einem notwendigen Aufarbeiten stellt sich allerdings tatsächlich die Frage, ob das noch lohnenswert ist. Rechnen wird sich das höchstwahrscheinlich nur bei sehr hochwertigen und teuren Betten, bei gewöhnlicher Ware ist ein Neukauf sicherlich günstiger.

Kunstfaserdecken, die man oft schon für Preise zwischen 30 EUR und 50 EUR neu erhält, lohnt sich der Austausch fast immer, allein schon wegen des Aufwands, sie zur Reinigung zu bringen.

Ähnliche Artikel