Spanndecken: mit diesen Preisen müssen Sie rechnen

spanndecken-preise

Spanndecken sind eine recht kluge Erfindung, die das häufig sehr aufwendige und lästige Streichen der Deckenfläche erspart. Zudem lassen sich damit auf einfache Weise Decken verschönern und mit Lichteffekten versehen. Was so eine Spanndecke kosten kann, erklärt ausführlich der Kostencheck-Experte im Interview.

Frage: Wo und wann werden Spanndecken überhaupt eingesetzt?

Kostencheck-Experte: Grundsätzlich lässt sich eine Spanndecke in jedem Raum einsetzen. Es handelt sich dabei ja lediglich um eine Kunststofffolie, die an der Decke befestigt und danach erwärmt wird, damit sie eine glatte Fläche bildet.

Solche Foliendecken kann man beispielsweise verwenden, um sich das Deckenstreichen künftig zu ersparen: die Kunststofffolie lässt sich bei Verschmutzung leicht abwaschen.

In anderen Fällen kann man mit der Spanndecke ungeliebte Holz- oder Paneeldecken „verschwinden lassen“, die man nicht schön findet, aber wegen des Aufwands auch nicht komplett entfernen lassen möchte.

spanndecken-preise

Spanndecken dienen u.a. dazu, unschöne Decken zu verdecken
Im Gegensatz zu einer abgehängten Trockenbau-Decke ist eine Spanndecke deutlich praktischer und auch einfacher und mit weniger Schmutz zu konstruieren. Bei der Montage der Spanndecke können die meisten Möbel an ihrem Platz bleiben, Schmutz fällt nicht an.

Eine Spanndecke bietet dabei aber gleichzeitig zusätzliche Gestaltungsmöglichkeiten: es kann Beleuchtung (Punktstrahler) mit eingebaut werden oder es wird eine Foto-Folie für die Spanndecke verwendet, die ein optisch attraktives Motiv an die Decke bringt. Auch Zierleisten sind zusätzlich möglich.

Alle diese aufwändigeren Gestaltungen (Beleuchtung, Foto-Folien und Zierleisten) haben dann natürlich ihren Preis – sie sind meist deutlich teurer als einfache, unifarbene Folien.

Frage: Was kosten Spanndecken?

Kostencheck-Experte: Die Preise bewegen sich in einer relativ großen Spannweite – die Ausführungen bei der Spanndecke können sehr unterschiedlich sein.

Je nach Ausführung der Decke bewegen sich die Preise in einem Rahmen von ungefähr 65 EUR pro m² bis 180 EUR pro m² inklusive Montage.

Der größte Teil der Spanndecken liegt dabei preislich ziemlich genau in der Mitte.

Um die Preisunterschiede ein wenig deutlich zu machen, finden Sie nachstehend einige Preisbeispiele aus der Praxis.

Deckenausführung Preis
einfache Spanndecke, 20 m² mit 4 kostengünstigen Lampen 2.600 EUR
Lichtdecke, 50 m², mit 8 Lampen (mittleres Preissegment) 8.100 EUR
Akustik-Spanndecke, kostengünstig, 20 m², vorgerüstet für 3 Einbaustrahler 1.290 EUR
Foto-Spanndecke, 20 m², kostengünstig 1.708 EUR

Hierbei handelt es sich natürlich lediglich um einzelne Preisbeispiele. Die Preise für Spanndecken von anderen Herstellern oder in anderen Räumen können auch deutlich von den Preisen in unserem Beispiel abweichen.

Aus den Preisbeispielen erkennt man aber bereits deutlich, wie unterschiedliche die Quadratmeterpreise von einzelnen Spanndecken ausfallen können.

Frage: Von welchen Faktoren hängt der Preis für eine Spanndecke im Allgemeinen ab?

Kostencheck-Experte: Hier muss man gleich einige Faktoren berücksichtigen:

  • die Art der Spanndecke die hergestellt werden soll
  • die Anzahl der Raumecken
  • die Art der Beleuchtung bei der Decke
  • die Qualität der Folie
  • die Preisgestaltung des Anbieters

Alle diese Faktoren können mitunter deutliche Auswirkungen auf den Preis für die Decke haben, wie unsere Preisbeispiele bereits gezeigt haben.

Frage: Welche Arten von Spanndecken gibt es?

spanndecken-preise

Die Fotodecke ist eine besondere Form der Spanndecke
Kostencheck-Experte: Zum einen gibt es eine gewöhnliche, einfarbige Spanndecke – in diese Decken lassen sich bei Bedarf auch problemlos Beleuchtungskörper integrieren.

Die Lichtdecke besteht dagegen aus durchscheinendem Material, die Beleuchtung strahlt in diesem Fall durch die Decke hindurch.

Akustik-Spanndecken verbessern die Raumakustik und eliminieren auch störenden Hall in Räumen, der manchmal bei besonders harten Fußböden oder anderen Bauteilen mit großer Materialhärte entstehen kann.

Foto-Decken lassen sich mit beliebigen Bildmotiven gestalten, sie sind oft auch völlig frei gestaltbar. Diese Spanndecken gehören allerdings zu den teuersten Deckenvariationen.

Die Preise können bei Deckenarten unterschiedlich sein – die Ausführung im Einzelnen können dann für entsprechende Preisunterschiede sorgen.

In der Regel steigt der Preis aber in der aufgezählten Reihenfolge der Deckenarten an.

Frage: Welche Auswirkungen hat die Zahl der Raumecken auf den Preis?

Kostencheck-Experte: In der Regel haben Räume ja gewöhnlich nur 4 Ecken. In manchen Fällen kann aber eine 5. und 6. Ecke vorhanden sein, wenn die Raumgeometrie nicht mehr rechteckig ist.

Sind mehr als 4 Ecken vorhanden, an denen die Decke verspannt werden muss, bedeutet das eine deutlich aufwändigere Befestigung der Spanndecke – darum verlangen Anbieter einen Aufpreis bei der Montage der Decke. Die Spanndecke wird mit jeder zusätzlichen Ecke geringfügig teurer.

Frage: Welche zusätzlichen Kosten kann die Beleuchtung der Decke verursachen?

Kostencheck-Experte: Das ist ganz unterschiedlich – Einbauspots können je nach Ausführung und Qualität bei den einzelnen Anbietern sehr unterschiedlich teuer sein.

Dazu kommen dann noch die Kosten für die Montage der Beleuchtung und der Stromversorgung für die einzelnen Spots. Auch hier ist von Raum zu Raum der Aufwand oft recht unterschiedlich groß.

Die meisten Anbieter kalkulieren daher pauschal nach der Zahl der Einbauspots und der vorhandenen Deckenleuchten, die integriert werden müssen. Bei komplizierten Einbausituationen können dann aber zusätzliche Kosten fällig werden.

Welche Rolle spielt die Folienqualität für den Preis der Spanndecke?

spanndecken-preise

Eine gute Folienqualität ist essentiell für die Haltbarkeit der Decke
Kostencheck-Experte: Durchaus eine beträchtliche. Manche Anbieter setzen Billigfolien ein, um damit den Preis für die Spanndecke signifikant drücken zu können.

Folien minderer Qualität sind aber deutlich weniger belastbar und haltbar und können überdies für eine geraume Zeit noch sehr unangenehm riechende Dämpfe abgeben. Das beeinträchtigt das Raumklima oft für eine ganze Weile erheblich.

Wenn ein Angebot also zu kostengünstig erscheint, sollten Sie auf jeden Fall nach der Folienqualität fragen und diese mit der von anderen Anbietern vergleichen.

Text: Kostencheck.de
Artikelbilder: U.J. Alexander/Shutterstock, schankz/Shutterstock, Yukal Liudmyla/Shutterstock, papa1266/Shutterstock