Baumkontrolle: welche Kosten pro Baum muss man rechnen?

baumkontrolle-kosten-pro-baum

Jeder Baumbesitzer ist in der Verantwortung, dafür zu sorgen, dass seine Bäume niemanden verletzen und sicher sind. Dafür muss er die Bäume auch regelmäßig kontrollieren. Da das Laien manchmal schwer fällt zu beurteilen und zudem nur wenig Rechtssicherheit bedeutet, kann man auch von einem Fachbetrieb oder einem Baumgutachter regelmäßige Kontrollen von eigenen Bäumen durchführen lassen. Welche Kosten das pro Baum bedeutet, erklärt der Kostencheck-Experte in unserem Interview.

Frage: Mit welchen Kosten pro Baum muss man bei einer Baumkontrolle rechnen?

Zunächst einmal muss man festlegen, dass es bei Baumgutachten nur um eine laufende, grundlegende Kontrolle der Verkehrssicherheit des Baumes oder der vorhandenen Bäume geht. Eine Begutachtung oder gar eine persönliche Meinung hinsichtlich eines Streitfalls mit dem Nachbarn wird man gerade von Baumgutachtern in sehr vielen Fällen nicht bekommen. Es geht rein um die Stand- und Bruchsicherheit bzw. die Verkehrssicherheit des Baums.

baumkontrolle-kosten-pro-baum
Bei einer Baumkontrolle werden verschiedene Aspekte überprüft.

Kostencheck-Experte:Die Kosten werden dabei in den meisten Fällen nach Stundensatz abgerechnet, üblicherweise liegen die Kosten für eine geleistete Stunde zwischen 60 EUR und 80 EUR. Dazu können noch Fahrtkosten kommen, häufig werden 0,50 EUR je Kilometer als Fahrtkosten abgerechnet, was auch der gesetzlich festgelegten Gutachter-Vergütung bei gerichtlichen Streitfällen entspricht.

Eine Verrechnung der Kosten pro Baum ist in der Praxis eher unüblich und kommt fast immer nur bei größeren Beständen zum Einsatz. Das mögliche Kostenspektrum ist dabei enorm. Das liegt auch mitunter darin begründet, dass es einen großen Unterschied zwischen einer regelrechten Gutachten-Erstellung unter Einbeziehung von Methoden wie Zugversuch, Schalltomographie und Bohrwiderstandsmessung und ganz einfachen Begutachtungen von relativ gesunden und problemlosen Bäumen gibt, für die kein schriftliches Gutachten pro Einzelbaum erstellt wird.

baumkontrolle-kosten-pro-baum
Die Kosten für die Begutachtung einzelner Bäume können durchaus abweichend sein.

Damit können die Kostenunterschiede bei der Begutachtung je Baum zwischen rund 8 EUR bis 10 EUR pro Baum und weit über 250 EUR pro Baum liegen. Bei günstigen Kontrollen wird ebenfalls nach der Baumkontrollrichtlinie der FLL (Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau e.V.) gearbeitet, also noch einem amtlich anerkannten Regelwerk. Eine regelmäßige Prüfung der Bäume nach diesem Regelwerk kann man grundsätzlich als eine ausreichende Wahrnehmung der Sorgfaltspflicht des Grundstückseigentümers betrachten. Zusätzlich erfolgt bei regelmäßigen Kontrollen durch einen zertifizierten FLL-Baumkontrolleur eine laufende Dokumentation der Ergebnisse.

Bestehen bei der Sichtkontrolle Zweifel hinsichtlich der Stand- und Bruchsicherheit, können auch hier allerdings statische Berechnungen oder weitergehende Kontrollen empfohlen werden. Dadurch verteuern sich die Kosten von Problembäumen dann wiederum entsprechend und es können Kosten von mehreren hundert Euro entstehen.

Je nach Zustand der Bäume erfolgen Regelkontrollen nach dem FLL-Regelwerk in Abständen von 6 Monaten bis zu 3 Jahren.

Kostenbeispiel aus der Praxis

Wir lassen eine Regelkontrolle unseres umfangreichen Baumbestands auf dem Grundstück durchführen. Insgesamt handelt es sich um 15 Bäume, die alle in einem relativ guten Zustand sind. Der Kontrolleur benötigt pro Baum rund 10 Minuten. Er rechnet nach Stundensatz ab.

Posten Preis
Anfahrt 11 km 5,50 EUR
2,5 Stunden à 65 EUR 162,50 EUR
Gesamtkosten 168 EUR
Kosten pro Baum damit 10,83 EUR je Baum

Die hier gezeigten Kosten beziehen sich auf einen konkreten Baumbestand und die Preisgestaltung eines bestimmten Gutachters. Die Kosten können in anderen Fällen, insbesondere bei vorgeschädigten Bäumen oder Bäumen in schlechtem Zustand, auch deutlich höher liegen.

Frage: Was bestimmt die Kosten für eine Baumkontrolle

Kostencheck-Experte: Hier muss berücksichtigt werden:

  • ob es sich um eine Regelkontrolle oder um ein regelrechtes, schriftliches Gutachten über die Stand- und Bruchsicherheit und die Verkehrssicherheit eines einzelnen Baums handelt
  • ob nach Stundensatz oder (selten) nach Pauschalsatz pro Baum abgerechnet wird
  • welche Preisgestaltung der ausführende Kontrolleur zugrundelegt
  • ob eine Dokumentation der Ergebnisse erfolgt
  • ob umfangreiche Untersuchungen notwendig werden, um die Standsicherheit eines Baums unter allen Umständen sicherzustellen

Ähnliche Artikel