Baumkletterer: welche Kosten muss man rechnen?

baumkletterer-kosten

Bäume sind von Natur aus sehr stabile Gewächse, die kaum Pflege brauchen. Gelegentlich muss aber doch einmal der Baumkletterer ausrücken und dem Baum einen wachstumsregelnden Schnitt verpassen, Äste ausdünnen und Schäden reparieren. Welche Kosten dafür zu rechnen sind, erfahren Sie vom Kostencheck-Experten in unserem Interview.

Frage: Was kostet der Einsatz eines Baumkletterers?

Kostencheck-Experte: Das kann von Fall zu Fall ganz unterschiedlich sein, entscheidend sind immer die Gegebenheiten vor Ort und die Art der anfallenden Arbeiten.

Kletterer kommen vorwiegend bei sehr großen und alten Bäumen zum Einsatz, Seilklettertechnik (SkT) wird üblicherweise überall dort verwendet, wo keine anderen Zugangsmöglichkeiten bestehen. Auch bei Problemfällungen, bei denen ein Baum Stück für Stück abgetragen werden muss (etwa weil auf dem Grundstück kein Platz für eine regelrechte Baumfällung vorhanden ist) arbeitet üblicherweise der Baumkletterer.

Unterscheiden muss man dabei zunächst zwischen:

  • Verrechnung nach Stundensätzen und
  • Verrechnung nach Höhe

Verrechnung nach Stundensätzen

Baumkletterer zu zweit

Nicht jede Arbeit kann von einem Baumkletterer allein durchgeführt werden

Stundensätze richten sich im Allgemeinen danach, ob ein einzelner Kletterer oder ein eingespieltes 2-Mann-Team arbeitet. Bei einem einzelnen Kletterer wird je nach erforderlicher Leistung und Ausbildungsstand des Kletterers verrechnet.

Die Preise beginnen bei rund 40 EUR – 60 EUR pro Stunde für einen Kletterer SkT-A. Für Kletterer SkT-B (höhere Qualifizierung, schwierige Aufgaben, auch Problemfällungen) müssen Sie im Allgemeinen Stundensätze ab rund 70 EUR bis 80 EUR pro Stunde rechnen.

Für ein Zweimann-Team müssen Sie im Allgemeinen Kosten von 150 EUR bis 160 EUR pro Stunde aufwärts rechnen, günstiger ist es eher selten.

Verrechnung nach Höhe

Alternativ wird auch nach Baumhöhe verrechnet, besonders bei sehr großen und schwierigen Bäumen kommt diese Abrechnungsart oft zur Anwendung.

Einfache und mittelgroße Bäume kosten bei der Pflege und bei Problemfällungen zwischen 35 EUR und 60 EUR je m Höhe, breit gewachsene Bäume liegen dabei eher am oberen Ende dieser Spanne.

Bei sehr großen und schwierigen Bäumen müssen Sie in den meisten Fällen aber meist 90 EUR bis 100 EUR je m Höhe rechnen.

Nebenkosten

Neben der reinen Arbeit des Baumkletterers kommen noch Kosten für die Entsorgung des Baums oder Grünschnitts zum Tragen, auch Hubarbeitsbühnen und Mobilkräne können nötig werden.

Für alle diese Leistungen werden noch zusätzlich Kosten verrechnet. Wenn im Vorfeld aufwendige Sicherungsmaßnahmen nötig werden sollten, müssen Sie ebenfalls mit Zusatzkosten rechnen.

Baumkletterer Kosten

Für die Entsorgung und andere Zusatzleistungen entstehen zusätzliche Kosten

Bei der Entsorgung von größeren Mengen Grünschnitt, die sehr große Abrollcontainer oder LKWs erforderlich machen, können Sie meist bereits mit Kosten im Bereich von 300 EUR rechnen.

Die reinen Entsorgungskosten liegen dabei im Bereich von 30 EUR je Tonne bis 40 EUR je Tonne in den meisten Regionen. Container- oder Transportkosten kommen dann jeweils noch dazu, in einen 10 m³ Container passen rund 5 t – 6 t Grünschnitt.

Nachfolgende Sonderleistungen, wie das Entfernen von Baumwurzueln, das Wurzelstockfräsen, der Bodenaustausch und das Ansäen von Rasen oder das Verlegen von Rollrasen nach einer Baumentfernung sind dann noch zusätzliche mögliche Sonderleistungen.

Kostenbeispiel aus der Praxis

Wir lassen von einem Baumkletterer unseren sehr groß und breit gewachsenen Obstbaum mit einem Winterschnitt versehen. Die Arbeit wird von einem Zwei-Mann-Team (Kletterer und Forsthelfer) erledigt. Den angefallenen Grünschnitt verwenden wir selbst in unserem Garten.

PostenPreis
Anfahrt40 EUR (Pauschale)
Besichtigung vor Ort und Kostenvoranschlag0,00 EUR (kostenlos bei späterer Auftragserteilung, sonst 49 EUR pro Stunde)
Baumpflege in SkT-Technik, Zwei-Mann-Team, 3,5 Std. Arbeitszeit311,50 EUR
Gesamtkosten351,50 EUR

Diese Kosten sind beim Einsatz an einem konkreten Baum und der Arbeitsleistung durch ein bestimmtes Unternehmen angefallen. Die Kosten ifür Arbeiten an anderen Bäumen können abhängig von der Baumbeschaffenheit, den zu leistenden Arbeiten und dem ausführenden Unternehmen natürlich deutlich abweichen.

Frage: Was bestimmt die Kosten für einen Baumkleterer?

Kostencheck-Experte: Hier muss einiges in Betracht gezogen werden:

  • ob nach Stundenaufwand oder nach Höhe verrechnet wird
  • welche Qualifikation der Kletterer hat (Auswirkung auf den Stundensatz)
  • wie viel Mann für den Einsatz benötigt werden
  • welcher Zeitaufwand für die Arbeiten erforderlich ist
  • welcher Maschineneinsatz für die Arbeiten erforderlich ist
  • ob Grünschnitt entsorgt werden soll
  • ob noch Sonderleistungen benötigt werden oder ob besondere Sicherungsmaßnahmen bei den Arbeiten nötig sind