Flachdachsanierung: welche Kosten auf Sie zukommen

flachdachsanierung-kosten

Flachdächer sind bei weitem nicht so haltbar, wie gemeinhin angenommen wird. Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten sind häufig notwendig, bei älteren Dächern ist auch häufig eine komplette Sanierung des Flachdachs erforderlich. Was das in der Praxis kosten kann, erklärt ausführlich der Kostencheck-Experte im Interview.

Frage: Warum sind Flachdächer so anfällig?

Kostencheck-Experte: Dafür sind verschiedene Gründe verantwortlich zu machen:

  • die fehlende Dachneigung
  • die geringe Robustheit des Belagsmaterials
  • mechanische Belastungen sowie massive
  • UV-Einwirkung

Sieht man sich ein gewöhnliches Steildach – etwa ein Satteldach – an, wird man erkennen, dass Wasser hier sehr schnell abläuft. Je steiler das Dach, desto schneller bewegt sich auftreffendes Regenwasser über die Dachfläche nach unten.

Das ist das Geheimnis der langen Haltbarkeit und der hohen Wasserdichtigkeit von Steildächern – es gibt kein stehendes Wasser.

Bei einem Flachdach fällt dieser Schutzfaktor schon einmal weg. Zwar ist auch hier eine minimale Neigung mit eingebaut, damit Wasser auch in den Gully ablaufen kann, auf einem Flachdach bewegt sich Wasser aber nur sehr langsam und bleibt auch oft in kleinen Pfützen stehen.

Auch wenn es um die Belastbarkeit der Oberfläche geht, kann man die dünne Bitumendachbahn natürlich kaum mit einem robusten Tondachziegel vergleichen. Eine Bitumenbedachung muss sehr sorgfältig abgedichtet werden, da das häufig stehende Wasser durch die kleinsten Beschädigungen eindringen kann und das Dach damit sofort undicht wird. Bei Tondachziegeln gibt es hier einen deutlich größeren Schadensspielraum, bis tatsächlich Wasser eindringt.

Was man ebenfalls nicht vergessen darf ist, dass Tondachziegel frei auf der Verlattung aufgehängt sind – sie müssen daher keine mechanischen Lasten abtragen. Bei einem Flachdach ist das anders: die Dachpappe macht alle Bewegungen des Dachs mit: wenn es zu Bewegungen des Dachs aufgrund von Temperaturänderungen kommt oder hohe Niederschläge auf der Dachfläche liegen bleiben. Hier fängt auch die Bitumenabdichtung einen Teil der Lasten ab – und ist daher auch von mechanischem Verschleiß betroffen.

flachdachsanierung-kosten

Ein Flachdach muss öfter saniert werden als ein Steildach
UV-Strahlung, die einem gebrannten Tondachziegel oder einem Betonstein nur wenig anhaben kann, setzt Dachbahnen übermäßig zu. Sie werden durch die auftreffende UV-Strahlung mit der Zeit schwer geschädigt und sind dann undicht.

Ein Flachdach braucht also sehr regelmäßig Inspektionen (empfehlenswert ist einmal jährlich), wobei kleinere Schäden direkt behoben werden sollten. Schon nach wenigen Jahren sind dann aber oft umfassende Sanierungen des Flachdachs erforderlich – während Steildächer mit Tondachziegeln oft mehrere Jahrzehnte lang keine Reparaturen brauchen.

Frage: Mit welchen Kosten muss man bei einer Flachdachsanierung in der Praxis rechnen?

Kostencheck-Experte: Das hängt natürlich immer vom jeweils vorhandenen Schadensausmaß ab.

Würde man ein altes Flachdach komplett erneuern – mit vorherigem Abriss des alten Dachs – würden die Kosten bei rund 100 EUR pro m² bis 200 EUR pro m² liegen. Das ist allerdings in den seltensten Fällen nötig.

Im Allgemeinen wird lediglich eine neue Abdichtungsschicht aufgebracht, undichte Stellen und Anschlüsse werden neu abgedichtet und unter Umständen auch Bleche erneuert. Damit sind im Allgemeinen die häufigsten Sanierungsarbeiten abgedeckt. Kostenmäßig liegt das deutlich unter den Kosten für einen Neuaufbau.

Ein kleines Kostenbeispiel aus der Praxis:

Wir lassen unser 120 m² großes Flachdach, das bereits deutliche Schäden aufweist, komplett sanieren. Zusätzlich lassen wir im Zuge der Arbeiten eine Dämmung einbauen, da bisher noch keine vorhanden war.

Posten Preis
Abdichtung – Material 1.400 EUR
Abdichtung – Ausführung 2.000 EUR
Dämmmaterial 3.600 EUR
Dämmung einbauen 3.200 EUR
Gesamtkosten 10.200 EUR
davon Dämmkosten 6.800 EUR
Kosten für Neuabdichtung 3.400 EUR

Hierbei handelt es sich natürlich lediglich um ein einzelnes Kostenbeispiel, das nur für bestimmte Arbeiten an einem einzelnen Gebäude gelten. Die Kosten können in anderen Fällen auch deutlich unterschiedlich sein.

Frage: Welche Faktoren bestimmen die Kosten der Flachdachsanierung?

Kostencheck-Experte: Hier muss man seinen Blick natürlich auf mehrere Dinge richten:

  • das tatsächliche Schadensausmaß
  • die Schwere der Schäden und die Größe der beschädigten Flächen
  • welche Abdichtarbeiten zusätzlich noch nötig sind (z. B. Gully neu abdichten, etc.)

Im Einzelfall können auch noch andere Arbeiten anfallen – etwa das Erneuern von Blechen oder andere Klempnerarbeiten im Dachbereich.

Frage: Welche Kosten muss man bei einer Neuabdichtung für die benötigten Materialien rechnen?

flachdachsanierung-kosten

Für das Abdichten einzelner Mängel fallen nur geringe Kosten an
Kostencheck-Experte: Die Materialkosten fallen hier oft recht gering aus. Bitumenbahnen liegen preislich in den meisten Fällen zwischen 8 EUR pro m² bis 12 EUR pro m² – das verursacht keinen besonders hohen Kostenaufwand.

Wenn im Zuge der Abdichtarbeiten Bleche erneuert werden müssen, muss man in der Regel mit Kosten von rund 10 EUR bis 25 EUR je laufenden Meter rechnen. Nur wenn hochwertige Edelstahlbleche verwendet werden, kann es auch etwas teurer werden.

Frage: Welche Arbeitskosten fallen bei einer Neuabdichtung an?

Kostencheck-Experte: Das kann je nach Umfang der Arbeiten durchaus unterschiedlich sein.

Durchgehende Arbeiten auf größeren Flächen können in der Regel mit Kosten zwischen 10 EUR pro m² bis zu 40 EUR pro m² zu Buche schlagen. Wenn allerdings viele kleine Reparaturen anfallen, können aufgrund des höheren Arbeitsaufwands auch die Kosten bezogen auf die ausgebesserten Flächen steigen.

Alle Arbeiten, die in den Bereich der Klempnerarbeiten fallen, werden fast immer nach laufendem Meter abgerechnet – auch bei der Arbeitsleistung. Üblich sind hier 40 EUR pro m bis 60 EUR pro m – je nach Art der ausgeführten Arbeiten kann das im Einzelfall aber auch einmal etwas höher oder niedriger ausfallen.

Artikelbilder: sergioboccardo/Shutterstock, iMoved Studio/Shutterstock, Volodymyr Plysiuk/Shutterstock