Badezimmer-Umbau: mit welchen Kosten Sie rechnen müssen

badezimmer-umbau-kosten

Wenn die Badgestaltung nicht mehr zeitgemäß ist, etwa bei einem alten Haus, das man gekauft hat, steht ein Umbau an. Auch der Wunsch nach mehr Luxus oder einer attraktiveren Optik im Bad können Gründe für einen Umbau sein. Was der Umbau eines Badezimmers kosten kann, besprechen wir mit dem Kostencheck-Experten in unserem Interview.

Frage: Was kosten Umbauten im Badezimmer?

Kostencheck-Experte: Das lässt sich so pauschal natürlich nicht sagen – das hängt natürlich immer davon ab, welche Wünsche man bei der Umgestaltung hat und welche individuellen Gegebenheiten im Bad vorliegen.

Ein neues Waschbecken kann zwischen 60 EUR und 500 EUR kosten, eine neue Duschkabine kostet zwischen rund 80 EUR und 600 EUR, wenn sie dagegen eine moderne, bodengleiche Dusche möchten, müssen Sie deutlich höhere Kosten rechnen: bei einem Umbau der alten Dusche auf eine ebenerdige Dusche fallen Kosten von mindestens 2.000 EUR an, bei schwierigen Umbaubedingungen kann das bis zu 5.000 EUR und mehr gehen.

Das Neubeschichten oder Austauschen der Badewanne kostet meist rund 1.000 EUR oder knapp darüber, für den Einbau einer freistehenden Badewanne müssen Sie dagegen deutlich höhere Kosten rechnen, da unter dem Fliesenboden Wasser- und Abwasserleitungen verlegt werden müssen. Der Einbau einer freistehenden Wanne erfolgt deshalb am besten immer dann, wenn ein kompletter Badumbau ohnehin geplant ist.

Bad fliesen Preise

Für neue Fliesen können mit Kosten von etwa 20€ pro qm gerechnet werden
Neue Fliesen bekommen Sie ab rund 20 EUR pro m², für die Arbeit des Fliesenlegers können je nach Aufwand zwischen 20 EUR pro m² und 50 EUR pro m² anfallen. Besonders, wenn kleine, verwinkelte Flächen zu fliesen sind, wird es meist teurer.

Das Austauschen alter Leitungen kann im Zuge eines Badumbaus ebenfalls erfolgen, da die Leitungen zumeist leicht freigelegt werden können. Alte Leitungen aus Metall haben nur eine Lebensdauer von rund 30 Jahren – im Zuge des Badumbaus bietet sich damit eine gute Gelegenheit, gegebenenfalls auf neue Kunststoff-Wasserleitungen umzurüsten.

Beispiel-Kosten

Wir lassen unser altes Bad umbauen. Die Fliesenspiegel werden komplett, statt der Dusche wird eine Eckbadewanne mit Duschlösung eingebaut, und die nicht gefliesten Teile des Bad werden neu gestrichen. Zusätzlich lassen wir ein neues Waschbecken einbauen, was der Installateur gleich gemeinsam mit dem Einbau der Eckbadewanne erledigt.

Die Größe unseres Badezimmers beträgt 8 m².

Posten Preis
Eckbadewanne 620 EUR
neue Armaturen 155 EUR
neues Waschbecken 160 EUR
Einbau der Badewanne und Entfernen der Dusche, Anschließen des Waschbeckens (Installateur) 960 EUR
Fliesen 1.012 EUR
Fliesenleger Arbeitskosten 2.160 EUR
Putz, Farbe (Materialkosten) 213 EUR
Arbeitskosten Maler 432 EUR
Gesamtkosten 5.712 EUR
Gesamtkosten pro m² 714 EUR pro m²

Die Kosten sind in einem konkreten Einzelfall durch bestimmte Umbaumaßnahmen entstanden. In anderen Fällen können die Kosten natürlich auch deutlich unterschiedlich liegen.

Frage: Wovon hängen die Kosten für einen Umbau des Badezimmers ab?

Kostencheck-Experte: In diesem Fall muss beachtet werden:

Bad umbauen Kosten

Die Renovierungskosten hängen stark von dem Umfang der Maßnahmen ab

  • wie groß das Badezimmer ist
  • welche konkreten Umbaumaßnahmen erfolgen sollen
  • was neu angeschafft werden soll
  • welche Einbaukosten für die neu angeschafften Sanitärartikel anfallen
  • welchen Anpassungsarbeiten beim Einbau zusätzlich nötig werden

Es ist sinnvoll, den gesamten Umbau zunächst mit dem Installateur durchzuplanen und eine grobe Kostenschätzung vornehmen zu lassen. Durch geschicktes Planen lassen sich in vielen Fällen die Kosten deutlich senken und umfassende und teure Anpassungsarbeiten vermeiden. Das gilt insbesondere beim Einbau von Duschen oder Badewannen, wenn zuvor noch keine vorhanden waren. Dabei sollte immer auf die vorhandenen Leitungen und ihren Verlauf Rücksicht genommen werden.

Beim Einbau von bodengleichen Duschen ist häufig die Bodenaufbauhöhe zu gering. Für dieses Problem sollten möglichst bereits im Vorfeld Lösungen gefunden werden.

Text: Kostencheck.de