Abwasserhebeanlage: welche Kosten fallen an?

abwasserhebeanlage-kosten

Um Abwasser von unterhalb des Straßenniveaus in den Kanal zu befördern, ist eine Hebeanlage notwendig. Die Kosten für eine Hebeanlage können je nach Anforderung sehr unterschiedlich sein. Mit welchen Kosten gerechnet werden muss, erklärt ausführlich der Kostencheck-Experte im Interview.

Frage: Was kosten Hebeanlagen?

Kostencheck-Experte: Das kann man pauschal nicht angeben. Abhängig von den Anforderungen und den örtlichen Gegebenheiten können die Kosten von einigen hundert bis zu mehreren tausend Euro reichen.

Unterschieden werden muss zunächst zwischen

  • Abwasserhebeanlagen, die nur Grauwasser pumpen müssen und
  • Abwasserhebeanlagen, die auch Schwarzwasser pumpen müssen

Abwasserhebeanlagen, die für Grauwasser benötigt werden, sind die einfachere Variante. Die Kosten beginnen für kleine Anlagen bei rund 300 EUR.

Unter Grauwasser versteht man Abwasser aus Dusche, Spüle oder Waschmaschine ohne Fäkalien und ohne feste Bestandteile.

Abwasserhebeanlagen, die für Schwarzwasser geeignet sind, verfügen über einen Zwischenspeicher-Tank um bei Ausfall der Pumpe einen Rückstau zu vermeiden und die Geruchsbelästigung zu minimieren. Zudem ist häufig ein Zerhacker für Fäkalien mit eingebaut.

Die Kosten für schwarzwassergeeignete Anlagen beginnen bei 1.500 EUR. Mit Einbau und Anschluss können Gesamtkosten von 2.000 EUR bis 3.000 EUR für Kompaktanlagen entstehen. Bei vollwertigen Hausanlagen können die Kosten auch bis zu 20.000 EUR und darüber liegen.

Die tatsächlichen Kosten richten sich am Ende aber immer nach den Anforderungen vor Ort und der benötigten Leistung der Hebeanlage.

Kostenbeispiel aus der Praxis

In einem Keller wird eine Waschgelegenheit, eine Dusche und eine Toilette eingebaut. Der Kellerboden liegt 2,20 m unter Straßenniveau. Damit muss eine Förderhöhe von rund 3,50 m von der Hebeanlage erreicht werden.

Wir entscheiden uns für eine Kompaktanlage mit 60 Liter Speicherbehälter und 4 Zuläufen (2 x DN 100, 1 x DN 100/50, 1 x DN 50). Unsere Kompaktanlage verfügt über eine automatische Selbstüberwachung.

Posten Preis
Kompaktanlage mit Schwarzwasser-Eignung, 930 Watt, 26 m³/h, max. Förderhöhe 12 m 1.498 EUR
Anschlusskosten 0 EUR (Aufstellung erfolgt gemeinsam mit Bad- und Toiletteneinbau, Anlage ist steckerfertig)
Gesamtkosten 1.498 EUR

Hierbei handelt es sich um ein einzelnes Kostenbeispiel für ein bestimmtes Anlagenmodell und eine bestimmte Einbausituation. Die Kosten in anderen Fällen können unterschiedlich liegen.

Frage: Von welchen Faktoren sind die Kosten für eine Hebeanlage abhängig?

Kostencheck-Experte: Hier ist einiges zu beachten:

abwasserhebeanlage-kosten

Die Kosten für eine Abwasserhebeanlagen hängen von verschiedenen Faktoren ab

  • ob Grauwasser oder Schwarzwasser entsorgt werden muss
  • welche Wassermenge anfällt
  • über welche Höhe/Strecke das Abwasser gefördert werden soll (maximale Föderhöhe der Anlage)
  • ob ein Hebeanlagen-Schacht benötigt wird
  • welche Leistung die Hebeanlage erbringen muss (Leistung in Watt, Abwasermenge pro Stunde)
  • welche Ausführungsart und welche Funktionalität gewüscht wird
  • ob zusätzliche Kosten für den Einbau und das Aufstellen der Anlage anfallen

Für die Berechnung der Pumpenleistung ist die DIN 12056-4 maßgeblich. Über- oder Unterdimensionierung der Anlage sollte unbedingt vermieden werden.

Werden vollwertige Hebeanlagen benötigt, gelten die Maßstäbe der DIN EN 12050-1. In vielen Fällen sind so groß dimensionierte Anlagen nicht nötig.

Die Planung einer Abwasserhebeanlage muss immer individuell und abgestimmt auf den Einzelfall erfolgen. Aus den Anforderungen, die für die Hebeanlage gelten, lässt sich dann das Kostenniveau für die Anlage ableiten.

Frage: Welche Kosten fallen für einen Pumpenschacht an?

Kostencheck-Experte: Pumpenschächte werden „unterflur“ – also unterhalb des Bodenniveaus eingebaut und sammeln Abwässer. Das im Pumpenschacht befindliche Abwasser kann dann mittels einer Abwassertauchpumpe aus dem Schacht in den Kanal befördert werden.

Die Kosten für den Schacht beginnen bei mehreren hundert Euro, können je nach Größe aber auch weit über 1.000 EUR liegen.

Text: Kostencheck.de