Sektionaltor: welche Preise und Kosten muss man rechnen?

sektionaltor-preise-kosten

Sektionaltore sind eine beliebte Lösung für die Garageneinfahrt. Welche Kosten und Preise man für solche Tore rechnen muss, erklärt ausführlich der Kostencheck-Experte im Interview.

Frage: Was kosten Sektionaltore im Allgemeinen?

Kostencheck-Experte: Einen pauschalen Preis zu nennen, ist bei Garagentoren natürlich immer schwierig. Abhängig von der Ausführung und der Größe gibt es bei Garagentoren generell sehr große Preisunterschiede.

Grob gesprochen bewegen sich Sektionaltore üblicherweise in einem Preisbereich zwischen rund 900 EUR und 2.000 EUR. Bei Doppelgaragen bewegt sich der Preis meist in einem Bereich zwischen 1.500 EUR und 3.000 EUR.

Abhängig von der Ausführung des Sektionaltors und von gewählten Extras kann der Preis im Einzelfall aber durchaus auch noch höher liegen.

Zu den Kosten für das Sektionaltor muss man dann gegebenenfalls auch noch die Kosten für den Einbau rechnen. Das beginnt in der Regel bei rund 300 EUR bis 400 EUR, kann bei komplizierten Einbausituationen oder besonderen Einbauanforderungen und dem notwendigen Einbau von Zusatzausstattungen aber durchaus auch bis zu 1.000 EUR gehen.

Viele Garagentore sind allerdings für den Selbsteinbau ausgelegt – in diesem Fall brauchen Sie dann lediglich einen Elektriker für den Anschluss des Antriebs an das Stromnetz und gegebenenfalls auch für die Herstellung eines entsprechenden Anschlusses im Bereich der Garage.

Preisbeispiele aus der Praxis

Torart besondere Merkmale Preis
Sektionaltor, verkehrsweiß, Komplettset mit Montagehilfe inkl. Antrieb und Handsender, Markenhersteller 855 EUR
Sektionaltor gedämmt, komplett, Einzelgarage 1.314 EUR
Sektionaltor Doppelgarage Smart-Steuerung, 42 mm Wandstärke, Holzdekor 2.328 EUR
Sektionaltor, Einzelgarage RAL-Wunschfarbe, hochwertiges Design 1.751 EUR
Deckensektionaltor, Einzelgarage, cremeweiß Sonderfarbe, 3 Fenster aus Acrylglas in oberster Lamelle 1.461 EUR
sektionaltor-preise-kosten

Die Art und Größe der Garage hat einen entscheidenden Einfluss auf den Preis

Hierbei handelt es sich nur um einzelne, willkürlich ausgewählte Preisbeispiele für Tore unterschiedlicher Hersteller. Die Kosten für ein Sektionaltor können in anderen Fällen auch deutlich unterschiedlich liegen.

Unsere Preisbeispiele zeigen bereits deutlich, wie unterschiedlich die Preise für Sektionaltore selbst bei vergleichbaren Größen ausfallen können.

Frage: Von welchen Faktoren hängen die Preise und Kosten für Sektionaltore in der Praxis ab?

Kostencheck-Experte: Für den Preis sind eine Vielzahl von Dingen entscheidend:

  • welche Größe das Garagentor haben soll
  • ob es sich um ein Tor von einem Markenhersteller oder um eine No-Name-Marke handelt
  • aus welchem Material das Sektionaltor gefertigt ist
  • welche technische Ausstattung das Tor aufweist
  • welche farbliche Gestaltung das Sektionaltor hat
  • welche Ausstattung inkludiert ist
  • welche Extras zusätzlich zum Tor gewählt werden
  • ob ein professioneller Einbau vom Fachbetrieb vorgenommen wird oder der Einbau in Eigenregie erfolgt

Entscheidend ist dabei nicht immer ein einzelner Kostenfaktor, sondern vor allem die Summe der Kostenfaktoren.

Auch von Markenherstellern gibt es sehr kostengünstige Tore, Tore in Spezialfarben und mit besonderen Oberflächengestaltungen können sehr unterschiedlich teuer sein.

Wichtig ist, vor einem Preisvergleich bereits klar festzulegen, welche Ausstattungsmerkmale das Garagentor haben soll und welche Extras man benötigt. Auf diese Weise lassen sich ähnlich ausgeführte Tore sinnvoll miteinander vergleichen und tatsächlich Preisunterschiede festmachen.

Frage: Inwieweit entscheidet die Torgröße über den Preis?

Kostencheck-Experte: Die Maße des Tores sind für den Preis sehr entscheidend.

Grob gesprochen gilt: Ein Tor, das doppelt so groß ist, ist auch annähernd doppelt so teuer.

Neben der Torbreite spielt auch die Torhöhe eine Rolle für den Preis des Sektionaltors. Höhere Varianten sind immer teurer.

Einen ganz besonderen Stellenwert haben dabei Standardmaße: müssen Tore maßangefertigt werden, kann das empfindlich teurer werden. Die Kosten können dann um bis zu 1.000 EUR höher liegen als bei einem Tor in den üblichen Standardmaßen.

Beim Bau einer Garage sollte deshalb unbedingt ein Standardmaß für die Toröffnung angestrebt werden – ansonsten muss man später beim Torkauf mit deutlich höheren Kosten rechnen.

Frage: Welche Rolle spielen Gestaltungsmerkmale und Designs für den Preis von Garagentoren?

sektionaltor-preise-kosten

Holzdesign oder spezielle Farben können durchaus Zusatzkosten von über 100€ verursachen
Kostencheck-Experte: Hier können zum Teil hohe Aufpreise verlangt werden, wenn man hochwertige Designs wählt oder besondere Wünsche hat.

Wunschfarben nach RAL-Tabelle können durchaus zwischen 200 EUR und 300 EUR Aufpreis, auch für spezielle Designs oder Oberflächengestaltungen (z. B. Satin-Finish, Holz-Dekor) können in manchen Fällen Aufpreise von 100 EUR bis 200 EUR verlangt werden.

Die Farbe Weiß („verkehrsweiß“) wird in vielen Fällen für einen nur geringen Aufpreis oder auch als Variante ohne Aufpreis angeboten.

Frage: Welche Rolle spielt das Material des Sektionaltors für den Preis?

Kostencheck-Experte: Das übliche und gebräuchliche Material für Sektionaltore ist Kunststoff.

Daneben gibt es aber auch höherwertige Varianten aus Aluminium oder Edelstahl. Ein Sektionaltor aus Aluminium ist in den meisten Fällen deutlich teurer als ein Kunststofftor, Edelstahl ist die Premium-Alternative und noch einmal deutlich teurer als Aluminium.

Ein neues Material mit sehr vielversprechenden Eigenschaften ist Vinyl. Tore aus diesem Material sind aber noch selten und meist ebenfalls hochpreisig.

In den meisten Fällen werden Sie für ein Aluminium-Sektionaltor ab rund 1.500 EUR rechnen müssen, Tore aus Edelstahl sind noch einmal deutlich teurer.

Eine wichtige Variante bei allen Materialien sind auch gedämmte Ausführungen. Gedämmte Tore sind vor allem bei beheizten Garagen wichtig, in manchen Fällen können sie aber auch bei unbeheizten Garagen sinnvoll sein – insbesondere dann, wenn die Garage fest mit dem Haus verbunden ist.

Frage: Welche Extras können bei einem Sektionaltor gewählt werden und wie wirkt sich das auf den Preis aus?

Kostencheck-Experte: In der Regel stehen bei den meisten Garagentoren eine ganze Reihe von unterschiedlichen Zusatzausstattungen bereit, die man wählen kann. Dadurch kann man im Einzelfall aber den Preis des Garagentors stark nach oben treiben.

So kosten beispielsweise Echtglas-Elemente häufig mehrere hundert Euro Aufpreis. Teuer sind meist auch spezielle Lichtschranken-Anlagen, die es für innen und außen gibt, sowie Notstrom-Akkus.

Weitere häufig angebotene Extras sind:

  • Notentriegelungen für innen und außen
  • Einklemmschutz (oft auch „Unfallschutz“ genannt)
  • spezielle Einbruchschutzmaßnahmen
  • Schlupftüren und zusätzliche Gehtüren um nicht immer das Garagentor als Ganzes öffnen zu müssen
  • zusätzliche Handsender und speziell gesicherte Handsender

Bei den Sonderausstattungen sollte man aber immer auch den Preis im Auge behalten und bedenken, dass sich mehrere vergleichsweise kleine Beträge am Ende durchaus zu beträchtlichen Zusatzkosten addieren können. Nicht alle Zusatzausstattungen sind überdies in allen Fällen wirklich nötig und sinnvoll.

Artikelbilder: GagoDesign/Shutterstock, Alita Xander/Shutterstock, Radovan1/Shutterstock