Balkontür: Welche Kosten muss man rechnen?

balkontuer-kosten

Wer einen Balkon oder eine Terrasse hat, braucht natürlich auch einen entsprechenden Zugang. Je nach Art und Ausführung der Balkontür können die Kosten allerdings sehr unterschiedlich ausfallen. Einen kleinen Überblick über die Kosten, mit denen Sie für eine Balkontür rechnen müssen, gibt Ihnen der Kostencheck-Experte in unserem Interview.

Frage: Mit welchen Kosten muss man für eine Balkontür rechnen?

Kostencheck-Experte: Das hängt ganz davon ab, welche Art von Balkontür in welcher Ausführung man sich wünscht. Größe, Material und gewähltes Design sowie die technsichen Merkmale (Sicherheit, Wärmeschutz) der Balkontür spielen eine wichtige Rolle für die Kosten.

Unterscheiden muss man zunächst einmal grundlegend zwischen:

  • einfachen Dreh-Kipptüren
  • hochwertigen Hebe-Schiebetüren
  • Schiebe-Drehtüren

Einfache Dreh-Kipptüren

Diese Türart ist die einfachste und auch mit Abstand die kostengünstigste. Sie kann aus ein oder zwei Flügeln bestehen, wobei entweder nur ein Flügel oder beide Flügel kippbar sind.

Die günstigsten Modelle in geringen Breiten und in einflügeliger Ausführung bekommen Sie bereits ab rund 120 EUR, mehrflügelige Türen sind dann allerdings entsprechend teurer. Eine sehr wichtige Rolle für den Preis spielt dabei das Rahmenmaterial: Kunststoffrahmen sind am günstigsten, für einen Holzrahmen müssen Sie teilweise bereits bis zu 50 % mehr bezahlen. Balkontüren mit Aluminium- oder Holz-Alu-Rahmen können dann leicht auch das Doppelte oder Dreifache im Vergleich zur jeweiligen Kunststoff-Variante kosten.

Balkontür günstig

Eine Dreh-Kipp-Tür ist einfach einzubauen und kostengünstig

Auch technische Merkmale wie höherer Wärmeschutz oder besondere Sicherheitsmerkmale können den Gesamtpreis für die Balkontür schnell verteuern. Zu den Kosten kommen dann noch die Einbaukosten, die für kleine Türen und einfache Einbausituationen meist zwischen 200 EUR und 400 EUR liegen.

Für größere Türbreiten sind Dreh-Kipptüren nicht geeignet, sie werden bei zunehmender Breite schnell instabil. Abhilfe bietet nur eine Ausführung mit entsprechend vielen Flügeln (bis zu 4 Flügeln nebeneinander werden angeboten) oder der Einsatz eines anderen Türmodells.

Hebe-Schiebetüren

Hochwertige Hebe-Schiebetüren sind deutlich teurer als herkömmliche Dreh-Kipptüren. Die Preise beginnen bei den üblichen Breiten bei rund 1.000 EUR für durchschnittliche Ausführungen. Sie können aber je nach Türbreite, Rahmenmaterial und Türmerkmalen auch bis zu 3.500 EUR und darüberhinaus liegen.

Auch beim Einbau sind höhere Kosten zu erwarten. Je nach Einbausituation müssen Sie durchwegs zwischen 800 EUR und 1.200 EUR allein für den Einbau rechnen.

Schiebe-Drehtüren

Bei Schiebe-Drehtüren können alle einzelnen Glaselemente im Rahmen gedreht und zusammengeschoben werden, sodass ein ungehinderter Durchgang über die gesamte Breite der Türöffnung gewährleistet ist.

Diese Art von Balkontüren ist allerdings ein eher selten angebotenes und nachgefragtes Modell. Für Türen in dieser Art müssen Sie auf jeden Fall mindestens 2.000 EUR einkalkulieren, je nach Ausführung auch deutlich mehr.

Beispiel-Kosten

Balkontür Maße

Auch die Maße haben einen Einfluss auf den Preis
Wir wollen unsere alte Balkontür ersetzen und schaffen deshalb eine neue, zweiflügelige Kunststofftür in Weiß mit einer Höhe von 185 cm und einer Breite von 82 cm an. Wir entscheiden uns für einen speziell wärmegedämmten Rahmen und Dreifachverglasung mit einem U-Wert von 0,7 W/m²K an.

Beide Flügel der Tür lassen sich öffnen und kippen. Sicherheitstechnisch lassen wir für einen soliden Einbruchsschutz die Tür auf die Einbruchschutzklasse RC 2 N hochrüsten, unsere Balkontür bekommt zusätzlich abschließbare Griffe.

Posten Preis
Preis Balkontür, Höhe 185 cm, Breite zweimal 82 cm, beide Flügel zu öffnen und zu kippen 440 EUR
Aufpreis gedämmter Rahmen 44 EUR
Aufpreis höherer Einbruchsschutz 79,65 EUR
Aufpreis abeschließbare Griffe 23,94 EUR
Aufpreis Dreifach-Verglasung mit U-Wert 0,7 128,70
Gesamtkosten 716,29 EUR

Der hier gezeigte Beispielpreis wird stark von den zusätzlichen Extras gegen Aufpreis und vom gewählten Türmodell bestimmt. Einbaukosten wurden in diesem Beispiel nicht berücksichtigt, die Tür wurde auf Maß online bestellt.

Frage: Was bestimmt die Kosten für Balkontüren im Allgemeinen?

Kostencheck-Experte: Hier kommt es auf einige Dinge an:

  • die Art der Tür (Dreh-Kipptür, Hebe-Schiebetür, Dreh-Schiebetür)
  • die Türbreite und die Höhe der Tür
  • das Rahmenmaterial (Kunststoff, Holz, Aluminium, Holz-Alu)
  • die Ausstattungsmerkmale der Tür
  • die gewählte Qualität der Verglasung (Wärmeschutz, Durchwurfhemmung, ESG-Glas, etc.)
  • die zusätzlichen Ausstattungen (z. B. höherer Einbruchschutz, Rolladen, etc.)
  • der individuelle Einbau-Aufwand und die Gegebenheiten vor Ort

Aufgrund der hohen möglichen Zusatzkosten sollte man im Vorfeld genau überlegen, welche Sonderausstattung und welche Ausstattungsvarianten man möchte.

Text: Kostencheck.de